1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SCP, SFTP mit Boardmitteln?

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Dragonito, 19.12.06.

  1. Dragonito

    Dragonito Gast

    Hallo Leute,

    ich bin noch etwas neu was Mac angeht, hab auch schon hier im Forum einiges durchgegrast und mich jetzt dazu entschlossen auch mal an zu melden *g* also Hallo Leute *g*

    Nun zu meiner kleinen Frage. Ist es möglich mit apfel+k (Also Mit Server verbinden) eine SCP bzw. Sftp Verbindung zu einem Server her zu stellen. Mit Webdav bspw. klappt das prima. Ich möchte vermeiden dieses Buggy Cyberduck zu verwenden und per scp in der Konsole... naja... ist auch nicht immer das wahre *g*. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

    Lieben Gruß

    Euer Drago
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hallo Dragonito und willkommen zu Apfeltalk!

    Der Finder kann keine SFTP Verbindungen aufbauen. Per Terminal geht das natürlich wunderbar und was Du gegen Cyberduck hast, darst Du gerne nochmal erläutern.

    Vielleicht wirst Du mit Fugu glücklich?
    Gruß Pepi
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  4. Dragonito

    Dragonito Gast

    Das Fugu habe ich bei der Suche im hier im Forum auch schon entdeckt, werde ich auch mal ausprobieren. Ich wollte halt vermeiden, eine extra Software verwenden zu müssen. Wäre ja komfortabel das direkt über den Finder machen zu können. Gibts da nicht ggf. ne Erweiterung für?

    Naja im Notfall pass ich meinen Server an und geb die Ordner die ich da brauche via Webdav frei, ist zwar nicht so schön, aber gut ... wäre ne Lösung.
     
  5. csharp

    csharp Gast

    Ist auch keine Lösung zumindest nicht über https://, denn das kann OS X auch nicht von Haus aus.
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das mit der extra software hab ich noch nicht verstanden.
    ich nehme an, das es nicht die einzige software sein würde, die extra auf der kiste läuft...oder?
    ich verwende für ftp/sftp immer transmit. schon seit jahren.
    und die paar euronen ist mir das wert.

    das mit notfall und webdav verstehe ich auch nicht ganz.
    ich ziehe webdav jedem FTP protokoll vor.

    ok, offensichtlich laberst nur du mit deinem server.
    aber wenn ich beim ftp server an die pasv geschichten hinter einer firewall denke, wird mir übel.

    ciao
    mike
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das würde ich so nicht sagen.
    der osx server kann das AFAIK schon.
     
  8. Dragonito

    Dragonito Gast

    ich kann via apfel+k (Mit Server verbinden, im Finder) eine Verbindung via ftp oder auch http (webdav) zum Server herstellen. Im Finder erscheint dann die Verbindung ähnlich einer Verbindung zu einem anderen Rechner, für mich am komfortabelsten. Ob nun mein Webserver eine Verschlüsselte Verbindung via https macht oder nicht ist da ziemlich wurscht (mal abgesehen vom Sicherheitsaspekt). Da ich mit einer SSH Verbindung (SCP bzw. SFTP ist so ziemlich das gleiche) direkt eine Verschlüsselung mit drin habe wäre mir der Weg am einfachsten weil ich nicht erst noch am Server rumfummeln muss und ich die Dateiübertragung nicht erst über den Apache jagen muss, sondern alles von Board aus via SSH geht.

    Ich habe dieses Fugo ausprobiert, scheint mir besser zu funktionieren als das Cyberduck :)

    So bez. der extra Software meine ich, wenn es mit einer SSH-Verbindung über den Finder funktionieren würde, wäre das vom Handling her halt schön, da man sich nicht erst wieder an eine neue Software gewöhnen müsste, darum gehts ja beim Mac Arbeitsabläufe vereinfachen und "klickibunti" so einfach wie nur möglich für den User machen. Sprich kopieren vom Mac auf den Server wäre dann wie ein normales kopieren auf der Platte.

    Übrigens der Nautilus unter Gnome mit Linux hat diese Funktionalität integriert, sonst wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, das man das ggf. auch mit dem Finder bewerkstelligen könnte. :)

    Ach ja das Transmit teste ich auch mal aus, danke für den Tipp

    Cu Drago

    PS: Natürlich habe ich auf meinem Webserver keinen FTP laufen... das ist ja mittlerweile hoch fahrlässig *G*
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    aber diese ftp verbindung ist sehr einseitig.
    da der finder nur lesen aber nicht schreiben kann....auf einem ftp server.
    davon solltest du dich verabschieden :(
     
  10. Dragonito

    Dragonito Gast

    FTP-Verbindungen mache ich damit nicht. Bisher hab ich das nur für Webdav verwendet da geht lesend und schreibend... FTP hat so gar nix mit SCP zu tun ;)

    Der kleine Kugelfisch ist aber schon okay, der stürzt beim Kopieren nicht ab, ist schonmal was *G*
     
  11. fredfire

    fredfire Gast

    Das stimmt nicht, webdav geht auch über https://
    kann es sein, dass du noch panther hast? da ging das noch nicht.

    Für FTP und SFTP nutze ich immer Fetch.
     
  12. Dragonito

    Dragonito Gast

    ich hab mich komplett anders orientiert... rsync ;) das erfüllt meinen Zweck derzeit am besten.
     

Diese Seite empfehlen