1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwiege Frage zu Kenntwörtern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Nikita, 10.10.07.

  1. Nikita

    Nikita Gast

    Hi zusammen,
    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich diese Frage hier richtig poste, da ich nicht wirklich eingrenzen kann wohin es gehört, aber hier schien es mir am passendsten.
    Also... ich sollte vorausschicken, daß ich mich mit diesen Kennwörtern nicht richtig auskenne.
    Also passiert war folgendes: ich hatte, als ich mein MBP bekam, im Zuge des 1. Startens ein Passwort vergeben, daß ich dummerweise vergass. (Ich dachte immer, das sei das Hauptkennwort, doch das System meldet mir, das Hauptkennwort sei nicht vergeben?!)
    Als ich dann das Batterie update installieren wollte, fragte er mich nach eben diesem Kennwort wie ich vermute. Da es mir aber nicht mehr einfiel, 'überschrieb' ich es mit Hilfe der OS Installations CD.
    Danach konnte ich auch das Update installieren, alles wunderbar.
    Als ich dann Safari startete, wurde ich, ganz im gegensatz zu vorher, von 'Schlüsselbund' nach einem Kennwort gefragt. Ich gab mein neues Kennwort ein, doch ich bekam die Meldung das dies falsch sei.
    Ist es nun richtig, wenn ich in Schlüsselbund mein neues Passwort eingebe, das dann alles in Ordnung ist? Ich muss jetzt wirklich so doof fragen, das Programm organisiert doch nur die Passwörter, oder? Also es ist keine Sicherheitsbarriere gegen Angriffe?
    Und nun die 2. doofe Frage, wie erkenne ich das richtige Passwort, daß ich ändern muss in Schüsselbund, und wo/ wie tue ich das?
    Ich weiß, ist ein langer Text, aber ich dachte, ich beschreibe das Problem.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Selber habe ich wenig Ahnung, aber ich glaube ein neuen neuen Benutzer erstellen sollte dein Problem lösen...

    (Egentlich 2 neue Benutzer, einen Admin (der hat Adminrechte) und einen normalen Benutzer unter dem du arbeitest)
     
  3. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Das ist ein wenig krude... also das Schlüsselbund hat ein vom Rest des Systems unabhängiges Kennwort. Es organisiert tatsächlich nur Passworte (und Notizen und Zertifikate wenn man will). Dadurch, dass es seinen Inhalt verschlüsselt, bietet es einen gewissen Schutz gegen Angriffe, aber auch eine Plattform für solche.

    Safari startet und möchte den Schlüsselbund-Dienst aufhaben. Da musst Du das Passwort des Schlüsselbundes eingeben.

    Das Systemkennwort kannst Du meines Wissens nicht leer lassen, aber bei OS X mag das eigen sein.
     
  4. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Schliesse mich hier an. Meine Freundin hat das gleiche Problem. Der Schluesselbund spuckt einfach nichts mehr aus. Und dummerweise versuchen dauernd alle Programme darauf zuzugreifen.
     
  5. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Du kannst auch den Schlüsselbund reparieren, sofern das Passwort nicht nur vergessen wurde. Aqua bietet dazu eine einfache GUI:
    Programme -> Dienstprogramme -> Schlüsselbund -> Schlüsselbund Erste Hilfe
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Beim Anlegen eines User wird auch ein (sein) Schlüsselbund angelegt, der dasselbe Passwort bekommt wie der User.
    Beim Zurücksetzen des (der) Userpasswörter wird (werden) die Passwörter der Schlüsselbunde nicht zurückgesetzt. Die lassen sich aber manuell ändern, wenn man das alte weiß.
    Wie man aus dem Dilemma wieder raus kommt, weiß ich aber auch nicht.
     
  7. Nikita

    Nikita Gast

    Ja, das ist ganu das Problem. Er fragt nach dem alten(vergessenen) Passwort. Aber eigentlich sollte man es doch im Schlüsselbund berichtigen können, sodaß User Pass und Schlüsselbund Pass das gleiche sind.
    Nur ich weiß nicht, wie und auch nicht wo. Ich habe einfach gar keine Option gefunden um das zu tun. Obwohl ich daran erinnert wurde, das Pass mit dem Schlüsselb. abzugleichen, als ich per Installations Cd das Neue eingab.
    Nun, wenn es nicht anders geht, muss ich den nervigen Schlüsselbund eben immer ignorieren (meldet sich ständig).
    Einen neuen User anmelden ist für mich schwierig, da ich ja dann auch alles andere wieder neu einrichten müßte, richtig? Also z.B. die Anmeldung im Internet, etc.
    Auf jeden Fall erst mal danke für eure Gedanken!
     
  8. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Danke fuer die Antwort. Es waere sicherheitstechnisch auch eine Katastrophe wenn man an die PWs kaeme.
     
  9. Nikita

    Nikita Gast

    @wolfsbein absolut! Aber trotzdem finde ich, daß der Besitzer die Möglichkeit haben sollte, seine Kennwörter abzugleichen. Mit der Schlüsselbund Hilfe hab ich das jedenfalls nicht hingekriegt.
     
  10. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Nur wie soll der Mac den Besitzer erkennen, wenn er das einzige Merkmal, das Passwort nicht mehr weiss? Es sollte aber vielleicht eine GUI-Option "Neuen Schluesselbund" anlegen geben.
     
  11. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    die einzige möglichkeit an die gespeicherten passwörter zu kommen ist über das alte passwort (wäre ja auch sonst nicht besonders sicher)

    ansonsten kannst du den schlüsselbund löschen (liegt im user-library-ordner) und dann solltet ihr eigentlich von dem vielen gefrage der programme erlöst sein...
     
  12. Nikita

    Nikita Gast

    Nun, genauso wie man das User Passwort ändern kann, indem man sich durch die Installationscd 'ausweist'.
     
  13. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Dadurch koennte jeder der einen Mac klaut in den Besitz der fremden Passwoerter kommen. Finde ich unschoen und daher das Verhalten von OS X richtig.
     

Diese Seite empfehlen