1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweizer zahlen zu viel für's Abo

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von KingKerosin, 25.02.10.

  1. KingKerosin

    KingKerosin Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    78
    Wieso bezahlen eigentlich Schweizer immernoch zu viel für's Handyabo?

    Ich möchte diese ungleichen Preise mal gegenüberstellen:


    Beispiel RedBull-Mobile:

    Österreich:

    2'000MInuten
    + 2'000 SMS/MMS
    + 2'000 MB
    + Unlimitiert 16 TV Sender
    +Unlimitiert Portal & Community + Navi
    = 29€ / Monat


    Schweiz:

    166 Minuten
    + 33 SMS
    +166 MB
    + Unlimitiert RedBullTV
    +Unlimitiert Portal & Community
    = 66.- CHF (44.59 €) / Monat



    Deutschland:

    Beispiel T-Mobile iPhone-Vertrag:

    Complete M (24 Mte.)
    Tarifpreis: 59,95 €
    0.29€ auf fremde Netze - sonst gratis
    SMS 0.19 auf fremde Netze - sonst gratis
    Mobile Internet: unbegrenzt
    Gerät: iPhone 3GS 32GB : 1 €



    Swisscom-Vertrag:

    NATEL liberty grande (24Mte.)
    Tarifpreis: 55.- CHF (37,16 €)
    0.50 CHF / Stunde in alle Netzte (0,34 €)
    SMS 0.20 CHF (0,14 €)
    Mobile Internet: 1 GB
    Gerät: iPhone 3GS 32 GB 199.00.- CHF (135,13€)


    Deutschland:

    Beispiel: All-In One-Packages

    Complete L (24 Mte.)
    Tarifpreis: 119,95 € / Monat
    gratis auf alle netze
    SMS gratis alle netze
    Mobile Internet: unbegrenzt
    Gerät: iPhone 3GS 32GB : 1 €


    Schweiz:

    Orange Universal Unlimited
    Tarifpreis: 169.00.-/Monat (114,18 €)
    Nur 500 Min. oder SMS inbegriffen
    Mobile Internet: nur 2 GB inbegriffen
    Gerät: iPhone 3GS 32GB : 149.00.- CHF (101,30 €)

    Hier frage ich mich sowieso warum dieses Anbegot den Namen "Unlimited" trägt...


    Es wird also deutlich dass in den T-Mobile Angeboten viel mehr enthalten ist (Flatrate) als bei Swisscom oder Orange

    Nun meine Frage.. wieso sind die Schweizer immernoch so blöd und bezahlen diese Preise!!??
    Es gibt noch keinen Anbieter in der Schweiz, welcher ein einigermassen gutes Flatrate-Angebot anbieten kann.
     
  2. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Weil die Schweizer sich alle leisten können...
    Grüezi
     
  3. KingKerosin

    KingKerosin Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    78
    Sonst noch wer ein Vorurteil?
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Ich denke, das hat auch mit dem schwierigen Netzaufbau in der Schweiz zu tun... Ist halt nicht besonders flach, das Land. Da muss man mehr Masten aufstellen ;)

    Nun ja, bin mir aber auch bewußt, dass das auch für Österreich zutrifft...

    Vielleicht haben die da in Österreich bessere Bedingungen, um die Masten von billigen Arbeitern aus außer- bzw. osteuropäischen Ländern aufstellen zu lassen?

    Natürlich hängt das auch davon ab, wieviel die Menschen in den entsprechenden Ländern bereit sind zu zahlen, wie das Preisgefüge im Mobilfunk dort sonst so aussieht, und natürlich von der Gier der jeweiligen Managerkaste :)
     

Diese Seite empfehlen