1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulfilmprojekt

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von shakethisout, 27.12.09.

  1. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Hallo,
    Ich muss für die Schule einen Film drehen.
    Der Film soll komplett auf Englisch sein. Wie das in der Schule üblich ist haben wir wenig Zeit und keine großen Hilfen. Wir drehen mit einer Panasonic ZX1. Schneideprogramme stehen zur Auswahl: iMovie, FinalCutExpress und über die Schule Adobe Premiere.

    Unser größtes Problem ist, dass wir kein Thema haben. Daher würde ich euch bitten mir gute und realisierbare Vorschläge zu machen. Gerne könnt ihr mir noch weitere Tipps zur Produktion geben. Wir werden dann anfangen zu drehen und wenn wir ein Problem haben, werde ich meine Fragen hier stellen.

    mfg
    shakethisout
     
  2. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    So wie ich das verstehe sind die Themen komplett frei wählbar?
    Also dann würde ich aktuelle Themen vielleicht ins Auge nehmen. Umweltverschmutzung, evtl. wie viele Jugendliche leider nicht auf die Umwelt achten, und daraus eine kleine Story basteln. Oder Mobbing, um vllt. auch den Mitschülern zu zeigen, was man dagegen tun kann. Zum Beispiel ein Junge, der gemobbt wird, und ihr lasst eine Story entstehen, wie er sich aus der Geschichte befreit. Sowas kommt gut an, und hat einen guten Nutzen. Ich bin selbst noch Schüler und bekomme selbst mit, wie Leute gemobbt werden und nicht wissen, was sie tun sollen, ich denke da würde sowas helfen.
     
    74er gefällt das.
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die ZX1 ist keine Videokamera, sondern ein Fotoapparat. Nicht unbedingt ideal ...

    Final Cut Express sollte das Tool der Wahl sein, da habt ihr am meisten Möglichkeiten. Sofern damit keiner umgehen kann, wird aber auch iMovie reichen.
     
  4. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Ja Genau das Thema ist frei wählbar. Jetzt sind ja die Ferien und daher wird das mit Aufnahmen in der Schule schwierig.

    EDIT: Ja Da Stimmt, aber das ist die beste Kamera, die wir besorgen konnten....

    Was heisst umgehen. Nen bischen mehr als in iMovie schaffe ich in FCE aber wenn wir uns dafür entscheiden würde ich mich weiter in die Materie begeben...
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wichtiger finde ich das Thema. Und ein wenig Licht. Baustrahler etc verändern da schon eine Menge. Sonst sieht es nachher nach nix aus :)

    Infos zur technischen Umsetzung gibts zB bei movie-college.de
     
  6. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Ja das Thema ist mein Hauptproblem.
    Licht ist klar und für mich auch eine wichtige Sache...Eventuell könnte man ja mit einem Greenscreen arbeiten...
    Die Seite werde ich mir mal ansehen...
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Nein, könnt ihr nicht. Um den Greenscreen nachher halbwegs vernünftig rausrechnen zu können, taugt deine Kamera nicht. Dazu ist ihre Komprimierung viel zu stark, und du kannst die ganzen Automatiken nicht ausschalten, die Kanten aufstellen etc.

    Sucht euch ein Thema zu dem ihr auch die Locations habt. Etwas in der Schule, an der Bushaltestelle etc.

    Ton wird euer nächstes Problem. Ihr könnt an die Cam kein Mic anschließen. Ohne externes Mic geht es aber nicht. Sonst wird man nachher nichts verstehen.

    Keine Chance an eine andere Cam zu kommen? Haben nicht irgendwelche Eltern einen, den sie euch leihen können? Ansonsten würde ich euch raten eine Foto-Love-Story zu machen ;)
     
  8. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Versuchen kann mann es ja trotzdem mal...Der Greenscreen sollte eh demnächst da sein und dann teste ich das einfach mal kurz....

    Hat noch wer ne gute Idee fürn Thema? Wie meinst du das mit der Foto-Love-Story?

    http://www.youtube.com/watch?v=RouyKPkQ_6s
     
  9. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.372
    An Themen finde ich die von DafeeT vorgeschlagenen gut. So etwas wäre mir auch vorgeschwebt? Was spricht denn dagegen? Ich meine das Thema sollte für euch ja auch gut realisierbar sein und da finde ich besonders seinen ersten Vorschlag der Umweltverschmutzung sehr passend.
    Zum Mikro Problem. Ich hatte das damals so gelöst, das wir einfach unseren Text vor der Kamera normal erzählt haben und auf die Tonübertragen nicht geachtet haben. Diesen haben wir dann daheim am Computer neu aufgenommen und dann hinter das Video gelegt. Es war zwar etwas friglich, dass alles mit den Mundbewegungen übereinstimmt, aber am Ende hat es doch sehr gut hingehauen.
    Ich habe mit Final Cut Pro jetzt noch nicht gearbeitet, ahbe aber bisher auch nur gutes über das Programm gehört. genauso sieht es aber auch bei Premiere Pro aus, wobei da auch die super Kompatiblität zu Soundbooth hervor zu heben ist. Meine Videos habe ich bisher immer mit Premiere Pro gemacht und hatte noch nie Probleme.
    Wenn du in dein Video richtige Hightecheffekte einbauen willst, solltest du dann eh After Effekts verwänden.
    Eine Adobe Creative Suite wäre da allerdings Vorraussetzung ;)

    grüße hokage

    Ps: Viel Erfolg :D
     
  10. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Klima macht leider schon eine andere Gruppe und Mobbing in der Schule wird in den Ferien schwierig...

    Das mit dem Nachvertonen schaffen wir schon...Eine Adobe Suite ist vorhanden...Und es ist eine Projekt im Englischunterricht, daher haben wir keine gute Ausstattung und die meisten anderen Gruppen filmen mit noch schlechteren Digitalkameras..

    @hokage: Danke
     
  11. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Es gibt Unmengen an Möglichkeiten, auch mit schmalem Equipment gute Qualität zu erzielen.
    Ich würde vorschlagen möglichst mit Bildern zu arbeiten, bei denen die Kamera sich nicht bewegt. Einfach schön gebaute Stills in denen etwas passiert.
    Für den Englischunterricht kommen bebilderte Gedichte oder euren Lieblings Liedtext schick illustriert ganz gut. Nehmt den Text, lest ihn in einem ruhigen Raum aufs "Band" und spielt seine Geschichte nach...

    cineflow
     
  12. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Wir sollen 10-12 Minuten film am Ende haben und alles auf Englisch...Das mit einem Lied finde ich eine gute Idee ich werde es mal anregen...
     

Diese Seite empfehlen