1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schüler - Mit Gitarren-Unterricht Geld verdienen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von digio, 15.09.08.

  1. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Hi.

    Ich spiele seit 2,5 Jahren E-Gitarre. Laut meinem letzten Lehrer und befreundeten Gitarristen bin ich Spieltechnisch schon viel weiter.
    Nun habe ich mir überlegt, das ich mein Hobby zum Geld verdienen nutzen könnte. Also Kinder/Teens E-Gitarren-Unterricht geben. Es würde mir spass machen anderen bei den ersten Schritten in der Welt der Gitarre spielens zu helfen.
    Kann ich einfach so Unterricht geben oder brauch ich da ne Lizenz oder sowas? Wie viel kann man für 45-60 minuten verlangen?

    greez digio
     
    1 Person gefällt das.
  2. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    hi!
    ich spiel ja auch gitarre, aber wenn du erst 2,5 jahre spielt, biste vermute ich jetzt mal auch noch nicht der überkiller, aber wenn du son bisschen geben solltest kannste schon so 5 euro verlangen für ne stunde ist halt die frage ob du schüler bekommst
     
  3. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199
    Wäre es nicht sinnvoller so etwas in einem Gitarren Forum zu posten, z.B. hier:

    www.musiker-board.de ?
     
  4. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Aso ich denke mal, dass solange du keine Musikschule aufmachst auch keine Lizenz brauchst (welche du mit 17 wahrscheinlich auch nich einfach so bekommen würdest).
    Also ich geh selbst jede Woche zum Gitarren unterricht und mein Gitarrenlehrer verlangt pro Monat 40 €
    Wären also pro Stunde 10 €.
    Also ich denke so 8 € kannste schon pro Stunde verlangen :)
     
  5. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Moin
    Brauchst keine Lizenz, genau wie bei Nachhilfe.
    Beim Finanzamt ist es so, dass du als Lehrer (Freiberufler) bis zu 2100 Euro verdienen darfst, ohne denen groß was mitteilen zu müssen. Falls du drüber bist, musst du denen das mitteilen, und eine Erklärung machen, wobei du erst bei um die 6.000 Euro Steuern zahlen musst - pro Jahr versteht sich (Angaben vom Finanzamt Trier).
    Um ganz genau zu sein, musst du deine Selbstständigkeit auch deiner Krankenkasse mitteilen.
    Ob du das alles machst ist deine Sache.
     
  6. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Hmm.OK.Danke.
    So ein paar Euronen extra im Monat wären schon toll. Und mit meinem bisherigen können, kann ich den ne ganze menge zeigen.
    Naja erstmal kommt meine neue Telecaster.
    Wird entweder ne Squier Standard Tele oder ne Squier Classic Vibe Tele.

    So 50€ extra im Monat wären toll.
     
  7. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Mein Bruder gibt auch Gitarrenunterricht. Bei Fragen kann ich gern den Kontakt vermitteln und du kannst ihn ausquetschen. Wenn Interesse besteht, einfach ne PM schicken.

    </adowo>
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hallo,

    ganz ehrlich, lass es!

    Dir fehlt mit Sicherheit das Know How für Techniken und Stilistiken.
    Wenn du das jemandem falsch vermittelst, dann versaust du praktisch sein Spiel von Grund auf.
    Wenn das einmal in den Leuten drin sateckt ist es ihnen kaum noch auszutreiben, das erlebe ich oft genug.

    Davon ganz abgesehen, würde ich einfach an deinem Fachwissen, sowohl in musikalischer Sicht, als auch in technischer Sicht, zweifeln, sodass ich nicht empfehlen kann, dass du damit Geld verdienen solltest.

    Grüße,
    Swen
     
  9. Zorpox

    Zorpox Braeburn

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    44
    Also zähle mich ja schon zu den etwas älteren, hab bis vor zwei Jahren Unterricht gegeben, meine erste Stunde ist immer frei um zu sehen ob es passt. Also ich würd Dir empfehlen, locker an die Sache zu gehen und mir überlegen was für Schüler Du willst. Schredder wirst Du mit deiner Erfahrung ja nicht unterrichten können. Aber ich hab soo viele Schüler gehabt die einfach nur mitschrabbeln wollten, oder am Baggersee mit Freunden etc... So hab mit 8 € die Stunde gearbeitet, mein Letzter Schüler musste 20 € pro Stunde berappen, da musste ich aber auch ewig weit fahren. Aber zwischen 5 und 8 ist ok. Ich würd auf jeden Fall unter 10 nehmen, nur Schüler mit eigener Gitarre und leg dir ein sehr sehr gutes Nervenkostüm zu, denn ich hätte manche echt rausschmeißen können, hab ich auch hin und wieder getan. Ich konnst gerade noch, ich hatte keine Zeit zum üben, ach das ist aber schwer. Und immer Einzelunterricht, mit mehreren kommt nichts über und Du hast Nervenproblem Hoch 2
     
  10. Zorpox

    Zorpox Braeburn

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    44
    Ich sehe gerade E-Gitarrenunterricht, naja dann viel Spass mit den Punks, mehr wird nach zweieinhalb Jahren nicht groß machbar sein. Und bitte sei ein guter Lehrer und mach etwas Musiktheorie, vielleicht spielen die ja mal in einer Band Deine Schüler, dann sollten Sie schon in der Lage sein, die Tonart eines Liedes ändern zu können!
     
  11. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Das Theorie zeug kann ich selbst alles. Und ich werde es ihnen beibringen. Früher oder später braucht man es einfach. Und auch in der Praxis kann ich einiges.
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Nuja, ist die Frage wieviel Theoriewissen du nach 2,5Jahren hast und dann ist nochmal ein ganz anderes Thema, inwiefern du im Stande bist den Stoff zu vermitteln.

    Ich mag mich wiederholen, aber ich halte das für zu früh...
     
  13. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Mein Gitarrenlehrer hat 5€ verlangt. War auch schon ziemlich preiswert. Nun bin ich in einer größeren Gruppe und da wird bloß 10 € in einem Halbjhr verlangt, die Sache unterstützt aber auch die Gemeinde.

    An deiner Stelle würde ich mit einem Stundenpreis von 5€ anfangen und wenn du ein bisschen mehr Übung in der Sache bekommst, kannst auch locker bis 10€ hochgehen. Aber ein bisschen was musst du schon bieten, Arbeitsblätter usw.
     

Diese Seite empfehlen