1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriftzug mit Schriften füllen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von jarod, 09.02.09.

  1. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Hi Folks,
    ich sitze gerade an einem Entwurf für eine Einladung.
    Dazu möchte ich einen Schriftzug mit Schriften bzw Wörtern füllen.
    In etwa so wie unten angehängt.
    Das ist sehr vereinfacht dargestellt, es sollen verschiedene Wörter, Namen und Bezeichnungen in die Schrift eingefügt werden. Auch mit verschiedenen Fonts soll gearbeitet werden. Nach Möglichkeit.

    Jedenfalls möchte ich jetzt nicht Tage damit zubringen, jedes Wort zu tippen, zu gestalten und einzupassen. Kann man das nicht irgendwie über eine Maske oder so in Photoshop schneller erledigen?
     

    Anhänge:

    • hallo.png
      hallo.png
      Dateigröße:
      7,1 KB
      Aufrufe:
      406
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du könntest eine Ebene mit "Hallo"-Text in den Hinergrund legen, und dann Alles abdecken in einer darüberliegenden Ebene, was nicht zu den Buchstaben gehört.

    Wenn du es tatsächlich am einzelnen Buchstaben ausgerichtet haben willst, bleibt dir außer Handarbeit woh keine Lösung.
     
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Hm, vielleicht probiere ich das mal.
    Aber das mit der Handarbeit habe ich schon stark befürchtet.
    Danke dir :).
     
  4. weberu

    weberu Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    9
    es geht wahrscheinlich in photoshop mit einer basisebene am schnellsten: wort schreiben, rendern, mit gedrückter alt-taste auf die linie zwischen die beiden ebenen klicken. dann kann alles, was in den ebenen drüber liegt, geschoben werden und bleibt innerhalb der schriftkonturen. am besten in der hilfe noch mal erklären lassen, wie die basisebene erstellt wird.
     

Diese Seite empfehlen