1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schriftgrösse der e-Mails ist zu klein

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von lesnoj, 03.12.07.

  1. lesnoj

    lesnoj Braeburn

    Dabei seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    43
    MacBook (Mac OS 10.4.11)

    Hallo Leute,
    bin am verzweifeln. In meinem "Mail" Programm sind die eingegangene e-Mails so klein (Schriftgrösse), dass wenn ich von jemandem e-Mail mit Schriftgröße Arial (9) bekomme ist das nicht mehr lesbar.
    Um etwas lesen zu können muss ich immer auf 13-14 vergrößern. Es ist alles zu mickrig. Muss deswegen öfter auf Entourage zurückgreifen (Da kann ich e-Mails sogar mit Schriftgrösse 8 lesen). Aber wofür brauche ich dann Standart Mac-Mail?

    Was muss ich einstellen und vor allem wo? Es ist echt Scheisse! Hier hätte man ab Werk echt was besseres machen können!

    In Einstellungen -> Schrft für E-Mail kann ich zwar Schriftgrösse auf 16 stellen dann sind die e-Mails sogar lesbar, doch wenn ich dann selber e-mail schreibe und Empfänger auf dem Windows-Outlook sitzt, dann ist meine e-mail mit schriftgrösse 16 sehr übertrieben. Und jedes mal hin und her regeln ist mir irgendwie zu blöd.

    Was ist zu tun? Warum ist das anders als bei Entourage? Monitorauflösung möchte ich nicht ändern weil andere Programme damit gut zu recht kommen. Und die (Apfel) + (+) Tasten bei jeder e-Mail zu drücken kann nicht Sinn der Sache sein!
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Da kann man nicht viel machen.
    Ich habe das Problem auch, vor allem wenn die Mails mit dem Mailprogramm von T-Online verschickt werden.
    Was da ankommt, ist kaum noch als Schrift zu erkennen, nur noch gestrichelte Linien.
    Apfel und + drücke ich schon, bevor die Mail richtig offen ist. :eek:
     
  3. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Vielleicht ist es ja altmodisch, aber ich verschicke E-Mails immer als nur Text. Das kann dann auch wirklich jeder auf jedem Gerät lesen. Der Sinn von HTML E-Mails hat sich mir bisher noch nicht richtig erschlossen ...
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Der Effekt tritt auch bei reinen Textmails auf - ich empfange auch nur blanken Text und verschicke meine Mails auch so.
    Irgendwie wird die Schriftgröße falsch interpretiert.
    Bei meinem Vater (T-Online Mailprogramm Vers. 6) habe ich das kontrolliert, da ist es auf Courier 10 oder 11 eingestellt, bei mir etwa auch, nur in einer anderen Schrift. Was ich empfange, sieht aus wie Fußabdrücke von Ameisen in Originalgröße.
    Wahrscheinlich müssen die Mails alle durch ein Wurmloch, das manchmal unerwünschte Nebenwirkungen verursacht. :-c
     
  5. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Hmm, das verstehe ich jetzt aber nicht, wenn es "blanker Text" ist, sollte Mail.app da eigentlich nichts heruminterpretieren - tut es bei mir jedenfalls nicht. Was wird denn via "Darstellung>E-Mail>reine Datei" dargestellt?
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich kenne dieses Problem auch nur in Verbindung mit HTML-Mails von Outlook. Ist das hier eine Lösung?
     
  7. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859

Diese Seite empfehlen