1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriften "einbettbar" machen?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von palmetshofer, 14.03.06.

  1. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Hallo Leute.

    Hab ein Problem. Ich hab ein CD Cover gemacht und will dies als *.pdf drucken/exportieren. Mein Problem ist nun, dass ich mir 3 Schriften heruntergeladen habe.
    Wenn ich aber als pdf exportieren will sagt er mir:
    [​IMG]

    Kann ich irgendwie diese Schriften umkonvertieren damit ich sie einbetten kann?

    MfG Matthias
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    JEIN !
    Der Hersteller der Schrift hat durch einen sogenannten "Non-Embedding-Flag" dafür gesorgt, daß diese Schrift NICHT eingebettet werden kann. Gerade wo PDF dabei ist sich als Austauschformat durchzusetzten sehe ich das Ganze sehr skeptisch. Ich kauf doch keine Schrift wenn ich weiß, daß ich sie später nicht einbetten kann.

    Es gibt aber grundsätzlich schon Möglichkeiten, eine Konvertierung mit Fontographer z.B. Ob die neue OSX Version solche Schriften aber ohne Meckern konvertiert weiß ich nicht. Ich benutze immer noch die gute alte OS9 Version. Ob das dann als "Umgehung eines Kopierschutzes" gewertet wird ist mir nicht bekannt :D

    grüssle andifant
     
  3. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Aha. Na dann ich werd mal sehen was sich machen lässt.

    MfG Matthias
     
  4. usneoides

    usneoides Starking

    Dabei seit:
    22.04.05
    Beiträge:
    219
    Unter Umständen geht es mit dem Acrobat doch, wenn du die einzubettenden Teilmengen des Fonts relativ genau setzt...

    Gruß, Peter
     
  5. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    oder du wandelst die schrift im layout in pfade um
     
  6. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Wie kann ich in InDesign die Schriften in Pfade umwandeln?
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    das textfeld auswäjlen (achtung, es darf nicht mit anderen objekten gruppiert sein) und dann shift apfel o
    ansonsten in der menüleiste auf schrift , in pfade umwandeln
     
    palmetshofer gefällt das.
  8. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Aha. Danke!
    Ich werds mal versuchen.
     
  9. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    dat klappt ;)
     
  10. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Ja das hat ja wunderbar geklappt. Thanks a lot to abstarter.
    War schon fast am verzweifeln ;)
     
  11. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    STIMMT, hab ich vor lauter Konvertierungs-Fragen vergessen :eek:
    Aber ich muss ganz dezent warnen... bei kleinen Schriftgrößen kann die Schrift im Druck fetter aussehen als erwartet. Bei in Pfade konvertierten Schriften fehlt das Font-Hinting. Aber bevor es gar nicht geht, klar, warum nicht ?!
     
  12. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    es geht, ist halt oft problematisch bei druckereien mit ner exotischen schrift anzukommen, oder die eine solche nicht akzeptieren wollen, also gleich bei sowas in pfade un keiner meckert ;)
     
  13. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Sieht ziemlich gut aus das PDF die schriften sind eig. Ziemlich groß.
    Wer will kann sichs ja ansehen ;)

    CD Cover
    CD Inlay

    MfG Matthias
     
  14. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Doch, der Kunde, wenn das Druckbild der Schrift nicht stimmt. Aber das kommt nur selten vor. Hängt von der Größe der Schrift und von der Auflösung des Ausgaberegätes ab. Besonders fies sind Schriften in Kombination mit Transparenzen, daher die Schriften immer in die oberste Ebene legen. Das verhindert eine unnötige Konvertierung der Schriften in Pfade.
    Solange man die Wahl hat, sollte man in ein PDF immer die original Schriften einbetten, in Pfade nur in Problemfällen umwandeln.

    grüssle, andifant

    EDIT: ja das schaut gut aus, die Schriften sind groß genug :D:D
    Aber den Anschnitt nicht vegessen ;)
     
  15. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    100pro, sieht gut aus
     
  16. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    stimmt schon, aber das sind echt ausnahmen mit seltenheitswert.
     
  17. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Hab die Anschnittmarken beim dem PDF entfernt. Damits nicht so komisch aussieht ;) Soll für meine Bandkollegen zum anschaun sein ;)

    Ja dafür das es mein erstes Cover ist und ich sowas noch nie vorher gamacht hab glaub ich, dass mir das echt nicht schlecht gelungen ist ;)

    MfG Matthias
     

Diese Seite empfehlen