1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriftart verstellt sich bei word!?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von andy, 27.08.05.

  1. andy

    andy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    75
    Hallo!
    Habe folg. Problem mit mac word:
    Wenn ich eine zeitlang mit einer von mir ausgewählten Schriftart schreibe, verstellt sich oft (wenn ich eine neue Zeile beginne) plötzlich die Schriftart/Schriftbild.
    Das ist total ärgerlich!
    Kennt jemand das Problem und kennt vielleicht eine Lösung?
    :) Viele Grüße!
    Andy
     
  2. TommyM

    TommyM Gast

    Ich nehme mal an, es passiert, wenn Du -- bevor Du anfängst zu schreiben, eine bestimmte Schriftformatierung wählst (Schriftart, -größe, fett, etc.). Bei einer Zeilenschaltung geht Word dann auf die in der Formatvorlage unter "Standard" eingestellten Werte zurück.

    2 Möglichkeiten:

    1.: Du editierst unter Format -> Formatvorlage die dort vorgegebenen Vorlagen, angefangen mit "Standard", sodass sie Deinen normalerweise benutzten Formaten entsprechen. Dann bist Du auch schon beim Erstellen neuer/leerer Docs "sicher".

    2.: Du schreibst mit was immer Word Dir vorgibt (d.h. also der "Standard"-Schrift), bis Du fertig bist. Erst dann formatierst Du das Geschriebene so wie Du es aussehen lassen willst.

    Je nachdem, was Dir besser liegt, aber ich denke mal, der erste Weg ist der "elegantere", hmmm?
     
  3. andy

    andy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    75
    ...danke für den Tipp! :)
     

Diese Seite empfehlen