1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schrift unsauber

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von hannes-n, 31.01.06.

  1. hannes-n

    hannes-n Boskoop

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    41
    Hi.

    Stelle die Frage leider schon zum zweiten mal.
    Auf meinem externen Monitor ist die Schrift unsauber, wenn ich ihn an mein PB G4 12" anschließe. Das nervt richtig.

    Wenn ich den Monitor unter Windows benutze gibt es garkeine Probleme.
    Kann man da was machen?
     
  2. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    wie meinst du das mit "unsauber"?
    Hast du shcon mal die Systemeinstellungen->Monitor gecheckt?
    gruss risiko90
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Versuche doch mal in Systemeinstellungen, mit Erscheinungsbild die Art und Größe der Schriftglättung zu verändern ;)
     
  4. hannes-n

    hannes-n Boskoop

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    41
    Mit unsauber meine ich, dass so hässliche Ecken von den Buchstaben abstehen. Ein weiteres Problem ist, dass sogar manche Buchstaben mit einem Hellblau oder Rot unterlegt sind. Also ganz wenig, aber man sieht es. Echt komisch. Farbfehler irgendwie.

    In den Systemeinstellungen habe ich schon rum probiert, aber es hat nicht geholfen.
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmm, eigentlich sollte das schon mit der Schriftglättung zusammenhängen o_O
     
  6. hannes-n

    hannes-n Boskoop

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    41
    Also wenn ich mit dem TinkerTool die Schriftglättung erst ab Schriftgröße 114 aktiviere, dann ist Farbfehler nicht mehr da. Aber es sieht KACKE aus.

    Ist doch alles doof.
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Nein. Das ist ein gewollter Effekt des Antialiasings. Wenn du die Farbkanten nicht willst, stellst du die Glättung einfach auf "Standard - optimal für CRT-Monitore". Die Änderung wirkt sich auf neu gestartete Programme aus. Hier ein Vergleich:


    (8x vergrößert, OS X-Standardfont Lucida Grande).

    Hättest du wirklich alle Optionen in den Systemeinstellungen mal ausprobiert, wärst du da aber wahrscheinlich auch selbst drauf gekommen.
     
    #7 bezierkurve, 31.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.08
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... mein Reden :-D
     
  9. hannes-n

    hannes-n Boskoop

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    41
    ok - aber ich fand es unlogisch crt einzustellen, wenn ich einen tft habe. aber ok. danke für die alles klärende antwort!

    hannes.
     
  10. hannes-n

    hannes-n Boskoop

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    41
    So, jetzt mal probiert. Farben "stimmen". Aber die Schrift hat immer noch so merkwürdige "Fransen". Betreibe den Monitor in einer Auflösung von 1280*1024.

    Sieht ein wenig so aus, wie wenn Tinte auf einem beschriebenen Blatt ein wenig nass wird, und dann ausfranst.
     
    #10 hannes-n, 01.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.06
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Sowas nennt sich "Antialiasing".

    Kannst das ja mal mit Gimmicks wie zB 'Silk' abschalten und bewundern, wie besch....en die heute überall üblichen Outline-Fonts dann *erst recht* aussehen.
     

Diese Seite empfehlen