1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schreibschutz entfernen

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von true_joshua, 09.09.07.

  1. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Hallo,
    wie kann ich innerhalb des Terminals eine schreibgeschützte Datei editieren bzw. speichern?
    Wenn ich sie mit Nano bearbeite und dann speichern will, kommt die Meldung "read only...).

    Wie kann ich den Schreibschutz vorher aufheben und nachher wieder setzen?
    Bitte schreibt mir den kompletten Syntax, danke!
     
  2. lar_zzz

    lar_zzz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    77
    mit: sudo nano ... im terminal die datei öffnen.

    sudo bewirkt das die datei mit mehr rechten (root) geöffnet wird. einfach noch vorne vor dem nano-befehl dransetzen, fertig.

    weis nicht ob das schon reicht für den schreibschutz...

    mit dem befehl chmod kannst du die rechte für eine datei ändern.

    zb. chmod 777 dateiname ... alles ist erlaubt für jeden!!!

    habe die anderen zahlen jetzt nicht im kopf musst du mal selber schauen.

    kleine Übersicht der anderen Zahlen
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    chmod 777 ist aber ganz, ganz dumm! ;)

    Wenn es um zusätzliche Schreibrechte geht:
    chmod ugo+w dateiname

    u=für user
    g=für gruppe
    o=für other

    wenn man die "Zahlen nicht im Kopf hat" sollte man es lernen. Ist ganz leicht:
    r = 4
    w = 2
    x = 1
    Einfach addieren, was man braucht
    Beipiel
    u soll alles 4+2+1=7
    g soll r und x = 4+1=5
    o soll x = 1
    Das hintereinander ergibt 751

    Nachtrag: Bei ls -l wird es ja auch schön angezeigt. Da muß man sich dann einfach die Zahlen drunter schreiben/denken:
    Code:
    - rwx r-x --x
    - 421 421 421
    Und nun in den Dreiergruppen nur die addieren, deren Buchstabe da ist:
    Code:
    - rwx r-x --x
    - 421 4-1 --1
    -   7   5   1
     
  4. lar_zzz

    lar_zzz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    77
    danke, werde es lernen... tolles system :)

    Gruss lar_zzz
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und sorgt im Zweifelsfall bei der falschen Datei dafür, daß Dein Mac OS X nicht mehr startet. Erstens ist diese vorgehensweise potentiell eine Sicherheitslücke und zweitens hilft sie nur wenn man an einer Datei keine Schreibrechte hat wegen der POSIX Rechte. Kommen ACLs zum Einsatz hilft das unter Umständen garnichts.

    Außerdem hilft ein Mode von 777 auch bei geschützten Dateien nicht. Auch nicht als root. In diesem Fall sind GetFile und SetFile die mit den Developer Tools mitkommen notwendig um diese Flags zu verändern.
    Gruß Pepi
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein, dazu genügt das (mitgelieferte) 'chflags'.
    Code:
    chflags uchg [I]zu_schuetzende_Datei[/I]
    chflags nouchg [I]freizugebende_Datei[/I]
    
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du hast natürlich recht. Die Gewohnheit... :)
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen