1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schreibrechte gelöscht - was nun?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dokumol, 26.01.09.

  1. dokumol

    dokumol Granny Smith

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    15
    Oh jeh - ich habs getan, die Schreibrechte beim einzigen Benutzer auf keine gestellt. (Imac 20' 10.5.6)
    Nun geht leider gar nix mehr. Der Startvorgang geht bis zum grauen Apfel, dann dreht nur noch die Uhr.

    Das habe ich versucht:
    Mit Installations-DVD die Dienstprogramme geöffnet.
    Bei Kennwörter zurücksetzen die Zugriffsrechte für den Benutzerordner zurückgesetzt.
    Bei Festplattendienstprogramm Zugriffsrechte reparieren gewählt. Es kommt die Fehlermeldung: Der zugrunde liegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden (in roter Schrift)

    Hat jemand eine Idee, was ich noch tun kann?
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hast du ein Backup?
    Wenn nein, dann würde ich noch eines über den Target Disk Mode machen.

    Danach würde ich versuchen, die Rechte für den Benutzer per Terminal zu ändern, bzw. ggfs. einen neuen Benutzer per Terminal einzurichten.
     
  3. dokumol

    dokumol Granny Smith

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    15
    Danke für die Antwort.
    Backup habe ich gemacht. Wie geht das denn mit dem Terminal?
     

Diese Seite empfehlen