1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon wieder WIN XP vs. OS X und Lexmark

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von happy_crm, 15.05.06.

  1. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Hallo zusammen,
    ich habe hier bereits etliche Threads durchforstet - aber die richtige Antwort noch nicht gefunden.
    Folgendes Problem:
    Am WIN XP Rechner hängt ein Lexmark X7170 (All-in-One). Durch ein LAN ist der Rechnr mit einem G4 und OS X (10.4) verbunden. Über die Drucker-hinzufügen-Funktion findet der Mac auch den Rechner, aber mit dem "Original" Lexmark-OS X Treiber klappts net - nur ein "Seitenvorschub" wird ausgelöst auch die Alternative als Postscript, bzw. ein "Gimp-Print-Treiber" brachte immer nur dasselbe.
    Vice versa geht schonmal gar nichts. Der Windows-Rechner erkennt den Drucker zwar über "Bonjour" aber auch mit dem Standard-Postscript-treiber bleibt der Drucker stumm - nix..

    Kann es mit Einstellung in "Sharepoints zu tun haben?" Habe alle Sharingfunktionen den Drucker btreffend sowohl in Windows als auch OS X aktiviert.
    Wie gesagt der Drucker wird sowohl ala auch namentlich erkannt - aber der Name kann bekanntlich nicht drucken..

    HILFE!
    Wer kennt die Lösung?
    Danke
    happy_crm
     
  2. Hört sich irgendwie so an, als gehöre dies in den "Rätsel-Endlos-Thread"... :p

    T'schuldigung, das war gemein... ;)

    *schnellwech*
     
  3. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    HAHA - aber ehrlich gesagt habe ich auch den Eindruck, wenn man hier die Posts durchblättert - aber jetzt quengel ich doch noch ein bisschen. Irghendwer muss doch des Rätsels Lösung haben...

    Edit:
    Achso: Mir fällt grad noch so ein - ich hab im Netz zwei weitere Drucker, jeweils Epson StylusPhoto - einem an einem weitern Windows Rechner - und genau an dem fuktioniert es von OS X aus - ohne Probleme ohne Bonjour und ohne Mucken - nur der blöde Lexmark net... und den brauch ich eigentlich.. hmm what shell i do?
     
    1 Person gefällt das.
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Welchen Gimp-Print-Treiber hast Du denn überhaupt benutzt? Bei www.linuxprinting.org wird der Lexmark X7170 jedenfalls nicht als unterstützt aufgelistet. Und die Original-Lexmark-Treiber sind sehr oft nicht netzwerkfähig (siehe auch z.B. diesen Thread).
     
  5. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Ich hab den Gimp-Print 5.00 Beta - irgendwas benutzt, der mir unter Lexmark (anderes Modell) in der Druckereinrichtung angeboten wurde.

    Werd mal den von Dir geposteten Thread durchschaun - ich habe ja auch so die Befürchtung, dass der LExmark das Netzwerk nicht mag.. grrr
     

Diese Seite empfehlen