1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon mal ein AppleTV bei Euch kaputt gegangen?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von riker75, 13.11.09.

  1. riker75

    riker75 Idared

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    27
    Hallo Gemeinschaft
    Ich möchte hier mal schreiben, da ich mich durch die Threads der letzten 3 Monate mal durchgewurschtelt habe und mich gefragt habe, ob schon mal eines bei Euch kaputt gegangen ist.

    Ich vermute, meines ist gestern kaputt gegangen durch zu oftes, hartes Abschalten.

    Wenn ich das Gerät "hart kille", also einfach meine Steckdose mit leuchtender LED am ATV ausschalte, dann kommt es zu einem klackenden Geräusch und man hört deutlich, wie die HD abgebremst wird.

    Schalte ich das Gerät aber nun per Menüpunkt <Standby> ab oder halte den Playknopf für 6sek. gedrückt (Ergebnis ist das Gleiche), warte nun einige Minuten (ich sag mal so 10-50min.) und schalte anschließend per Steckdose ab, ist das Klacken und Abbremsen nicht mehr da.

    Gestern habe ich allerdings bemerkt, während ich Internet-Radio gehört habe und es dabei zum was-weiss-ich-wievielten-Male abgestürzt ist, dass ich keine neue Verbindung mehr zum Netzwerk herstellen konnte :(

    Auch nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, geht nichts mehr. MBP, iPhone, PS3 alles prima, nur das ATV nicht.
    Ich bin zwar kein Experte, vermute aber, dass das "hart-killen" auf Dauer evtl. die Hardware beschädigt haben könnte.
    Mein ATV ist nun rund 2 Jahre alt (Software 3.0.1)

    Kann natürlich auch sein, dass es einfach nur kaputt gegangen ist, aber da ich ausser dem "Hard-Kill" das ATV vorschrifftsmäßig verwendet habe (Kein Jailbreak o.ä.), daher ein freundschaftliches Vorsicht an alle User die ihr ATV einfach nur abschalten !

    Gruß dreb1n
     
  2. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Man zieht ja auch nicht im laufenden Betrieb den Stecker raus ->Böööse!
     
  3. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Ich kenne dein "Problem". Bei meinem ATV wär ich auch nicht mehr überrascht wenn es nach diesen Hard-Kills irgendwann mal den Geist aufgeben würde...
    Aber es ist ja auch ein bisschen dämlich ein Gerät ohne an/aus Schalter herzustellen...
     
  4. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    ATV kann man nie ausschalten, es gibt keinen Ausschalt-Knopf.
     
  5. riker75

    riker75 Idared

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    27
    Ok, ich habe hier wohl das Falsche geschrieben...:)
    Ich ziehe nicht im Laufenden Betrieb den Stecker, jedenfalls nicht normalerweise (nur wenn die Kiste sich aufgehangen hat).
    Ich hatte nur den Unterschied der 2 Modi beschrieben wie man die Kiste richtig ausschalten kann.
    Das das Ding immer läuft, wenn sie am Netz hängt weiß ich.
    Das will ich aber nicht, zuviel Stromverbrauch.

    Daher gehe ich in den Software-Standby, nach ca.10min. schläft das Ding ein (Es "parkt" die Festplatte und fährt sie runter) anschließend schalte ich meine Netzleiste aus. Ich kille das Ding nicht wirklich hart :innocent:

    Aber wie auch immer, es funzt wieder einwandfrei. Das Problem war mal wieder Madame FritzBox die hat mein ATV nicht mehr zugelassen, musste alles zurücksetzen und den ganzen Tach tausend Geräte neu konfigurieren :mad:
    Ich glaub das war das letzte mal, das ich AVM Hardware gekauft habe...

    Grüße
     
  6. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... also ich hatte mit AVM noch nie wirkliche Probleme. Es gibt sogar einen erstklassigen Service.
    Nach einem Überspannungsschaden wurde die Fritz!box problemlos ausgetauscht ...

    Als Alternative zu DHCP kannst du mal versuchen die IP Einstellungen manuell einzugeben.

    Gruß
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen