Schnelle Antwort: Macbook pro 13 2018 nur mit Netzteil betreiben?

DSrky

Erdapfel
Mitglied seit
17.12.20
Beiträge
4
Hallo,
möchte wissen ob man das macbook pro 13 2018 auch mit ausgebautem akku (nur mit Netzteil) einschalten kann?
 

MacTobsen

Dülmener Rosenapfel
Mitglied seit
10.10.10
Beiträge
1.664
Eigentlich ja, wenn sonst nichts defekt ist.

Aber eben nur mit gebremster Leistung, war schon bei meinem MacBook von 2006 so.
 
  • Like
Wertungen: DSrky

YoshuaThree

Wiltshire
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.259
möchte wissen ob man das macbook pro 13 2018 auch mit ausgebautem akku (nur mit Netzteil) einschalten kann?
1. Geht.
2. Läuft dann gedrosselt.
3. Wenn Strom weg - ist halt Notebook dunkel und Daten weg.
4. Spannungsspitzen werden halt nicht über den Akku ausgeglichen, kann sein Dein Rechner schaltet sich dann halt mal kurz aus. Droht halt nur Datenverlust.


Hast Du ein Angebot bekommen mit einem MacBook mit defekten Akku? Ausbauen ist halt so ne Sache - sind halt verklebt die Akkus und das Entfernen nicht so einfach und ungefährlich.
 
  • Like
Wertungen: DSrky

DSrky

Erdapfel
Mitglied seit
17.12.20
Beiträge
4
Eigentlich ja, wenn sonst nichts defekt ist.

Aber eben nur mit gebremster Leistung, war schon bei meinem MacBook von 2006 so.
vielen Dank. also bei meinem Macbook pro 2018 ist die Batterie aufgebläht und es lässt sich kaum einschalten.
1. Geht.
2. Läuft dann gedrosselt.
3. Wenn Strom weg - ist halt Notebook dunkel und Daten weg.
4. Spannungsspitzen werden halt nicht über den Akku ausgeglichen, kann sein Dein Rechner schaltet sich dann halt mal kurz aus. Droht halt nur Datenverlust.


Hast Du ein Angebot bekommen mit einem MacBook mit defekten Akku? Ausbauen ist halt so ne Sache - sind halt verklebt die Akkus und das Entfernen nicht so einfach und ungefährlich.
bei meinem Macbook pro 2018 ist die Batterie aufgebläht und es lässt sich kaum einschalten.
 

YoshuaThree

Wiltshire
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.259
bei meinem Macbook pro 2018 ist die Batterie aufgebläht und es lässt sich kaum einschalten.
Also drin bleiben - defekt - sollte der auf keinen Fall. Außer Dir macht es nichts aus das a) das MacBook irgendwann kaputt ist oder im schlimmsten Fall b) Dir die Bude abfackelt.

bei meinem Macbook pro 2018 ist die Batterie aufgebläht und es lässt sich kaum einschalten.
Dann entweder a) eine Fachwerkstatt ausbauen lassen oder b) Du baust Ihn selbst aus - halt mit etwas Fachwissen und auf eigenes Risiko.

Aber wieso - egal ob Fachwerkstatt oder Du - wieso setzt keinen neuen Akku dann gleich rein? Kostet ja jetzt nicht die Welt. Wie gesagt - raus muss er auf jedenfalls. Dann kann man auch gleich nen neuen Einsetzen lassen.
 

DSrky

Erdapfel
Mitglied seit
17.12.20
Beiträge
4
Also drin bleiben - defekt - sollte der auf keinen Fall. Außer Dir macht es nichts aus das a) das MacBook irgendwann kaputt ist oder im schlimmsten Fall b) Dir die Bude abfackelt.


Dann entweder a) eine Fachwerkstatt ausbauen lassen oder b) Du baust Ihn selbst aus - halt mit etwas Fachwissen und auf eigenes Risiko.

Aber wieso - egal ob Fachwerkstatt oder Du - wieso setzt keinen neuen Akku dann gleich rein? Kostet ja jetzt nicht die Welt. Wie gesagt - raus muss er auf jedenfalls. Dann kann man auch gleich nen neuen Einsetzen lassen.
Ersatzbatterie habe ich schon bestellt werde auch selber austauschen. aber es sollte doch auch ohne Batterie funktionieren. kann es sein dass das logicboard defekt ist?
 

YoshuaThree

Wiltshire
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.259
aber es sollte doch auch ohne Batterie funktionieren. kann es sein dass das logicboard defekt ist?
AH jetzt - das man den Leuten immer alles aus der Nase bohren muss - daher weht der Wind :)

Dein MacBook geht also auch nicht ohne ausgebauten Akku? Ja kann sein, dass der defekte Akku das LogicBoard in Mitleidenschaft gezogen hat... ist aus der Ferne natürlich schwer mit Sicherheit zu sagen.
 
  • Like
Wertungen: DSrky