1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schneide Tool setzt nicht mehr automatisch an Timelinemakierung an

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von fahbee, 15.09.09.

  1. fahbee

    fahbee Alkmene

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    33
    Hey,

    seit 2 Tagen habe ich ein unglaublich nerviges Problem bei Final Cut Pro 5. Möchte ich etwas schneiden, makiere ich die genaue Stelle in der Timeline mit dem Regler und normalerweise wenn ich dann mit dem Schneidetool ansetze erkennt es die von mir gewählte Schnittstelle. Dies ist jedoch nicht mehr der Fall und ich muss gaaaaaanz genau den zeiger sehr laaangsam zu der Timeline Makierung bewegen.

    Kann mir jemand sagen wo ich diese Funktion wieder richtig einstellen kann bzw kann mir jemand bei meiner abendteuerlichen Problembeschreibung folgen?

    Besten Gruß und Dank,


    fahbee

    e: auch wenn ich clips zusammenfüge erkennt final cut diese nicht mehr sodass ich auch vorsichtig zusammenschieben muss damit keine kurze schwarze zwischensequenz entsteht...
     
    #1 fahbee, 15.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.09
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mach mal ein "n" in Final Cut, wenn die TimeLine aktiv ist. Das nennt sich "einrasten". Nochmal n und du deaktivierst es wieder. Mit "n" lässt sich das übrigens auch während des Verschieben eines Clips deaktivieren/aktivieren, temporär, nur für diese eine Aktion. Sehr praktisch. Das Handbuch kennt da auch noch mehr Tricks, ein Blick in die 10 Kilo lohnen sich.
     

Diese Seite empfehlen