1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schluß mit dem iPhone Hype und was kommt dann?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Schomo, 12.07.08.

  1. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Hi Leute,

    ich muss dass jetzt mal los werden. Ich kann es langsam nicht mehr hören und sehen. Anscheinend gibt es nur noch iPhones bei Apple. Ausser mal ein bischen Speedbump gibt es auf der Computerseite kaum was Neues, Ok die Luftikus Nummer war net schlecht, aber das Teil sehe ich eher als Luxus Gerät an. Aber was ist mit neuen Macs??? Ich sehe ja auch ein, dass intel da auch in die Puschen kommen muss, und Apple im Hintergrund an neuen Gerätschaften arbeitet. Aber langsam wird es mal Zeit dass was passiert. Der MacMini dümpelt immer noch vor sich hin, das MacBook dürfte mal qualitativ ein wenig aufgemotzt werden können und das MBP Design ist ja OK aber mein über 4 Jahre altes Powerbook sieht genauso aus, und ist auch nicht perfekt. Mein G5 und die die neuen IntelMacs sehen (optisch) absolut gleich aus und die IntelMacs sind preistechnisch ehrlich gesagt im Moment nicht wirklich attraktiv. Was an Rechenleistung geboten wird ist ja ganz nett, aber optisch sind die Geräte durchaus verbesserungswürdig.
    Die Monitore sind meiner Meinung nach völlig überteuert.

    Und selbst Leopard (Hab es gekauft) haut mich nicht von den Socken.

    Mein Geld hab ich gespart aber ich seh nix wofür ich es ausgeben kann. Und das kenne ich von mir in den letzten 15 Jahren bei Apple nicht.

    Kann es sein dass ich Applemüde geworden bin??? Ist dies das Ende des Konsumzwangs, oder nur ein Intermezzo? Oder brauche ich einfach nicht mehr?

    Nix ungut aber das musste jetzt raus, und nein ich will kein iPhone.

    Gruß Schomo
     
    stk, groove-i.d, HotblackDesiato und 3 anderen gefällt das.
  2. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Moin!

    Applemüde bin ich nicht geworden, aber eine gewisse Konsummüdigkeit habe ich bei mir in letzter Zeit schon festgestellt. Kann also auch am zunehmenden Alter liegen. o_O
     
  3. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Nunja, das ist es wohl, was man vermutlich "zeitloses Design" nennt, oder?

    Auf mich wirken bspw. die MacBook Pro's nicht altbacken. Die sind schön designt, wirken absolut modern. Anders als bspw. IBM ThinkPads: Potthässlich und optisch wie in den 80igern. Als Besitzer hat man natürlich das Problem, das Gewohnheit ins Spiel kommt - wenn ich etwas jeden tag ansehe, ist es nichts besonderes mehr. Kenne ich von meinem PowerMac + ACD. Empfinde das als "okay", wenn aber mal jemand zu besuch kommt heißts meistens "wow, wie schön". Das iPhone fand ich anfangs auch "wow", jetzt hab ich es ein paar monate und habe mich so daran gewöhnt, das es halt mein handy ist, aber nichts wirklich "Besonderes", wie es zu Anfang noch war.

    Dein Problem ist ein Luxusproblem: Du möchtest investieren, weil du genug Kohle hast, aber weil alles immer noch gleich aussieht, siehst du keinen Anreiz. Und ganz ehrlich: Dieses Problem hätte ich auch gerne! :)
     
  4. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Toll Schomo ich weiß was du mit deinem Gesparten machen kannst : Gib es mir ;).
    Aaaber du hast da gar nicht so unrecht.
    Auch ich betrachte die Abkehr vom einstigen Hauptgeschäft etwas mir Sorge.
    Stellten die Computer doch die Kernkompetenz Apples da, war der iPod das Gimmick dazu.
    Nun das iPhone.
    Mir scheint, dass das iPhone zum neuen Kerngeschäft geworden ist.
    Alle Kompetenz und alle Kraft wurde in die Entwicklung dieses Gerätes gesteckt.Das immerhin innerhalb eines Jahres auch noch überarbeitet wurde. So lang bin ich zwar bei Apple auch nicht dabei, aber so etwas habe ich dann auch noch nicht erlebt.
    Auch wenn es den Augenschein hat, dass Apple zu einem Telekomladen der Extraklasse verkommt, sehe ich ehr die Ausrichtung in eine andere Richtung.
    Denn wenn man sich das neue iPhone zusammen mit all den neuen Funktionen genauer anschaut, so erkennt man die Grundzüge des Newton von einst mit den Vorteilen von heute und/oder morgen.
    Soll heißen : Computer noch mobiler zu machen, dass hat sich Apple wohl nun vor genommen.
    Was ohnehin Sinn macht und klar war.

    Aber das iPhone sollte nicht das Flaggschiff sein. Es sollte der iMac und der MacPro sein, die Cinemadisplays und der Mac Mini. Unterhaltung wie AppleTv etc. bekomme ich woanders auch, sogar günstiger.
    Ich will jedoch ein richtig gutes Werkzeug zum Arbeiten haben. Mit einem System, das reibungslos funktioniert.
    :)
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ganz im Gegenteil ich spar mir das Geld vom Munde hab. Geld ist das letzte was ich habe, aber immerhin hatte ich ca 4 Jahre Zeit immer ein bischen was zurück zu legen. Mein Powerbook ist mir runtergefallen und wird irgendwann den Geist aufgeben, deswegen hab ich das Geld zur Seite gelegt, aber ich hab jetzt einige MBPs installiert und muss ehrlich sagen, dass mein Rest Haupthaar mir nicht vom Kopf geblasen wurde und wie gesagt ist das Design durchaus verbesserbar, was z.B. die Erweiterbarkeit betrifft, Optisch mag ich die MBPs ja.

    Gruß Schomo
     
  6. DioKhan

    DioKhan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    70
    Monteniva (oder wie das Teil heißt) von Intel ist zu spät. Ich denke, dass das ein Grund war, warum auf der WWDC Keynote solange über schon längst bekanntes und über die ganzen Apps geredet worden ist. Eigentlich sollte der Chipsatz ja nen paar Tage davor oder danach erscheinen. Außerdem gibt es ja schon Bilder von dem Gehäuse des neuen MBP im Netz. Wird wohl so laufen wie letztes Jahr: August ne kleine Keynote mit Updates (iWork/iLife/Mac-Plattform) und dann im September ne Veranstaltung für Ipods etc.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Montevina kommt offiziell aber schon übermorgen. Das wurde in der Gerüchteküche noch gar nicht durchgekocht...
     
  8. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Vielleicht hast du (unbewusst) einfach entdeckt, dass es Wichtigeres und Schöneres auf dieser Welt gibt, dass man nicht bei jedem Hype und jedem Trend sofort Schlange stehen muss, dass man mit dem, was man hat auch einfach zufrieden sein kann und Neues nicht unbedingt besser ist. Und vor allem, dass man nicht alles glauben muss, was einem charismatische Männer versuchen, als Wahrheit zu verkaufen ;)

    Dazu kann ich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch. Auch ich habe diesen Schritt vor nicht allzu langer Zeit vollzogen und freue mich darüber, meine Produkte nun auch mehrere Jahre zu genießen und nicht verbohrt auf die neuen Dinge zu schielen.

    Ansonsten kann ich dir nur Recht geben. Apple fokussiert zu sehr das iPhone, was aber auch irgendwie zu verstehen ist. Das iPhone bringt Apple ähnlich dem iPod in einen Markt, in dem sie eine quasi-Monopolstellung erreichen können. Und das tun sie halt, um dann wie mit dem iPod durch Zwangskoppelungen Geld zu scheffeln. Alles also ganz normal.
     
    Macdeburger gefällt das.
  9. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Ich bin auch der Meinung das Apple etwas an Reiz verloren hat. Auch wenn ich erst 17 bin ^^ kann ich mich noch an die Zeiten erinnern wo es noch keinen iPod (oder er grad erst im kommen war) gab und Apple hier praktisch unbekannt war. Im Vergleich zu damals hat Apple meiner Meinung nach auch etwas an Professionalität verloren. Besuche in einem kleinem Apple laden in Siegen hatten noch was magisches :-D
     
  10. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Also ich will auch Geld ausgeben und Apple macht mir das (schon länger) schwer. Eigentlich müsste ich mein 12" Powerbook ersetzen, da ich keine Lust mehr habe ab und zu 20 bis 30 Minuten auf das Ergebnis einer Berechnung zu warten.
    Eigentlich sollte ein MBP her, die es aber nicht in 13" gibt. Also müsste es dann das MB sein. Wenn ich in der Uni jetzt mein PB neben einem MB sehe bin ich mir da nicht so sicher. Also denke ich jetzt (mal wieder) über den Kauf eines iMac nach.
    Als Endergebnis bin ich jetzt wieder bei: mal sehen, was Apple mir als nächstes verkaufen will

    ...und warte weiter auf was feines überraschendes neues von Apple


    in der zwischenzeit hab ich aber erstmal ein iPhone bestellt ;)
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Bravo Schomo! Leider scheint im Moment der Karma-Knopp in den Wald gegangen zu sein. Die Bobbels reich' ich nach dem Bugfix nach.
     
  12. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Schenk doch deiner Freundin was...mach ich auch immer wenn ich den Drang hab unbedingt jetzt Geld auszugeben (z.B. diesen Monat, blödes Urlaubsgeld...)! :-D
     
  13. Mango

    Mango Idared

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    24
    Ich denke auch, dass sich Apple durch diesen enormen IPhone Hype etwas zu arg in Richtung lifestyle Marke bewegt, als in eine qualitativ hochwertige Computermarke. Das Image hat sich deutlich geändert durch das IPhone in meinen Augen.
     

Diese Seite empfehlen