1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlüsselbundverwaltung deinstalliert; Wie neuinstallieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Micha K, 10.01.08.

  1. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Hallo liebe Leute, aus irgendeinem Grund ist bei mir das Programm Schlüsselbundverwaltung nicht mehr vorhanden..
    Gibt es eine Möglichkeit, dieses wieder zu installieren? Habe auf der Apple-Seite in der Downloadrubrik geschaut, nix zu finden. lediglich ein Update. (Kann ich ebenfalls nicht installieren,mir wird gesagt, das benötigte Programm ist nicht vorhanden)
    Wie komme ich bloß an das Programm wieder heran? Hab schon meine Leopard Installationscds durchforstet aber nix gefunden..

    Kann mir wer helfen?

    Dankeschön, Micha :)
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Man könnte dir das Programm jetzt sicher per E-Mail als Anhang in einer .zip-Datei schicken. Aber ich finde du solltest schon den richtigen Weg kennenlernen, wie du es auch allein bewerkstelligen kannst.

    1. Es gibt da ein Tool namens Pacifist. Google danach oder lade es dir von der Software-Rubrik von Apple.

    2. Das Tool funktioniert auch unregistriert ohne Einschränkungen, man muß nur beim Start eine Weile warten bis der Zählmechanismus (Shareware-Registrierungs-Schikane) die Bearbeitung frei gibt.

    3. Das Tool öffnet Installations-Packete und kann einzeln ausgewählte Applicationen extrahieren.

    4. Und genau das tust du jetzt, in dem du das Haupt-Installations-Package deiner Installations-CD/DVD auswählst. Das Packet öffnet sich und es werden alle enthaltene Inhalte angezeigt. Wähle nun das Programm Schlüsselbundverwaltung aus und extrahiere es auf dem Desktop. Du kannst es nun wieder in dein Verzeichnis Programme/Dienstprogramme zurücklegen.
     
  3. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Vielen vielen Dank!
    So, hat alles geklappt, nur, jetzt ist das Prog in Englisch, bekomme ich das irgendwie wieder auf Deutsch hin?

    Danke, Ihr seit klasse! :)
     
  4. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Okay, ich sollte nicht so vorschnell sein. Hab die entsprechenden Language-Packs installiert - Jetzt ist alles wieder Deutsch...
    So weit so gut. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Programm nicht mehr das tut was es soll, nämlich meine Kennwörter zb. bei Safari einsetzten.. Es wird zwar immer entsprechend mein Login-Name angezeigt, aber das Kennwortfeld bleibt leer.
    Auch scheint die Option "Status in der Menüleiste anzeigen" nicht mehr zu fruchten. Ich kann zwar ein Häckchen setzten, doch dieses bleibt ohne sichtbaren Erfolg.

    Hm, was tun?

    Gruß Micha

    btw. Als das Prog noch nativ auf englisch war, hat das Anzeigen des Status in der Menüleiste funktioniert... Aber das "Schlüsselanzeigen" ebenfalls nicht.."
     
  5. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Man kann hier leider nicht ausschließen, dass du vielleicht am Ende eine neue Komplett-Installation in Betracht ziehen solltest. Wir haben schließlich jetzt schon 10.5.1 und man kann nicht direkt wissen, welche Ressourcen und Bibliotheken von Apple erneuert und geändert wurden.

    Schade, du hättest schon anfangs mal an ein Volume-Backup denken sollen. Mit Time Maschine kann man die Festplatte schnell wieder in den Zustand zurückversetzen wie sie mal war. Je nach Backup (täglich, wöchentlich, monatlich) ist der Zeit der Herstellung kaum noch eine Grenze gesetzt.
     
  6. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Hm, also ich bin nun soweit, dass ich das Hauptprogramm auf Deutsch habe, aber die kleine Applikation, (das schloß in der Menübar neben dem Datum, womit man seinen Bildschirm sperren kann) ist seltsamerweise auf Englisch. Naja, damit kann ich leben.

    Kann es sein, dass KeyChain überhaupt nicht für Safaris Kennwörter verantwortlich ist? Safari hat doch eine eigene Kennwortliste, oder sehe ich das falsch?

    Hab auf jedenfall die Safari + Webkennwörter aus dem Schlüsselbund / Safari-Einstellungen manuell gelöscht, nun scheint es wieder zu laufen.. komischerweise waren alle anderen Programme von der Schlüsselbund-Abstinenz nicht betroffen..

    Naja. Trotzdem Danke fürs Helfen :)

    Gruß Micha
     

Diese Seite empfehlen