1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schließt Euer MBP Late 2008 "dicht"?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von razzmatazz, 07.01.09.

  1. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Mir ist aufgefallen, dass mein Display doch relativ schnell mit Staub und Dreck übersäht ist.
    Nun hat ja der Deckel innen einen Gummirand. Der Gummistreifen liegt bei mir an der Vorderseite des MBP auch auf dem Unibody auf (halt da, wo normalerweise die Handgelenke liegen). Das MBP schließt vorne quasi dicht. Rechts und links ergibt sich bei mir in der Mitte aber ein relativ breiter Spalt zwischen dem dem Gummi des Deckels und dem Metall des unteren Unibodys. Vorne und hinten liegt der Gummi jedoch auf. Das Spaltmaß ist also nicht überall gleich.

    Ist das mit dem Gummi so gedacht, dass der das MBP dicht schließen soll und so evtl. vor Verschmutzung des Displays und des Keyboards schützen soll oder ist das mit dem Gummi eher ein Schutz gegen Kratzen/Scheuern und liegt der einfach nicht überall gleich auf?

    Wie ist das bei Euch?
     
  2. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Würd sagen er ist vor allem dazu da das Display vor "Tastaturabdrücken" zu schützen, und gleichzeitig das Alu an den Kanten (beim schließen) zu schonen. Staub fangt man sich sowiso genug ein wenn das Macbook offen ist, das ist einfach so bei elektronischen Geräten (Statische Aufladungen).

    Nichts desto trotz, mein MB schließt soweit ich das sagen kann an allen Seiten dicht ab.
     
  3. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    die spaltmaße sind nicht bei jedem gleich. es gibt anscheinend fertigungstoleranzen. ich habe deswegen bereits ein thema geöffnet gehabt. das "problem" haben mehre und viele tauschen auch ordentlich um. manche haben das gleiche problem beim austauschmodell wieder. am besten findest du dich damit einfach ab und hast spaß mit deinem neuen macbook pro! :) staub habe ich auch genug. aber ein glück liegt ein super reinigungstuch bei mit dem man den display fix entstauben kann
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ja, tut es ...
     
  5. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Ich sehe schon, Du siehst das im Grundsatz wie ich. ;) Denn perfekt ist kein Gerät, das musste ich schon erfahren. Ich habe es nämlich schon einmal umgetauscht, weil beim ersten Gerät das Display flackerte und das Gerät nur wackelig auf 3 von 4 Füßen stand. Das war aber schon ärgerlicher. Beim neuen ist neben dieser kleinen, eher optischen Sache eigentlich "nur" ein Lüfter defekt. Das heißt, er läuft unrund und brummt lauter auf wenn das Notebook geneigt wird, z.B. wenn es auf einem Notebookständer steht. Das hatte das alte wiederum nicht. Den Lüfter würde ich aber eher reparieren lassen, denn auf ein weiteres Mal tauschen habe ich irgendwie keine Lust. Aber es summieren sich schon wieder so viele kleine Sachen auf. Nimmt einem irgendwie die Freude ein wenig. o_O
     
  6. woddy

    woddy Alkmene

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    35
    ich hatte auch schon mehrere austauschgeräte wobei die letzten 2 auf der höhe der lautsprecher "durchgebogen" sind. D.h. wenn man z.b. mit dem finger über den lautsprecher fährt bis auf die handauflageflächen, merkt man dass die Fläche eben nicht flach ist sondern "bergauf" geht. Das ganze macht sich bei einem seitlichen blick eben auch dadurch bemerkbar, dass der Gummi bei den Lautsprechern, nicht aufliegt sondern eher eine Öffnung zeigt.

    mfg
     
  7. darius-jogi

    darius-jogi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.06.07
    Beiträge:
    144
    Bei mir liegt der deckel rundum dicht auf!

    MBP 2,53GHZ
     
  8. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    wie sind denn bei euch allen die spaltmaße? also meins ist auf der linken seite höher als auf der rechten. dert unterschied ist so unteranderem zu beobachten. rechts geht kein gitarren plektrukm hinein. links schon da flutscht es einfach unter dem display durch. das plektrum ist 0,7 mm dick also ... sowas fällt anderen leuten vielleicht garnicht auf auf jeden fall schließt das MBP ja .. ist ja nicht so als wenn es nciht schließen würde nur links sind etwas andere spaltmaße. sind eure geräte perfek? mich würd emal interessieren wer dieses "problem" noch hat! ehrlich gesagt.. wenn ich zu gravis gehen würde und dem das zeigen und sagen würde ich will umtauschen.. der würd mich doch auslachen oder

    ich finde mich damit ab denn meine tasten sind grade und mein display flackert nicht. wer weißt was beim austauschgerät wäre. und 2 mal umtauschen? das schadet apple ja auch nur und ist zeitaufwenig.. dennoch möcht ich auch wissen wie das bei den anderen so ist
     
  9. razzmatazz

    razzmatazz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    80
    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Wie gesagt, perfekt ist scheinbar kein Gerät.
    Ärgerlich ist nur, wenn viele Kleinigkeiten zusammenkommen.
     
  10. GoldenClaw

    GoldenClaw Jerseymac

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    455
    ja, also ich hab jetzt mein FÜNFTES MBP 2.53 bekommen, mit dem resultat:
    beste verarbeitung, was die Optik angeht. rundum dichtes Schließen des deckels, keine kratzer, etc.
    Allerdings scheint mein Display bei niederer Helligkeit leicht zu flackern (also heller/dunkler) und die HDD ist laut, das regt mich extrem auf. werd mit dem Teil diese woche zum Service-Partner gehn und zumindest die HDD tauschen lassen, wenn das geht -.-
     

Diese Seite empfehlen