1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechter Empfang iMac G5

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Andy.91, 15.01.08.

  1. Andy.91

    Andy.91 Idared

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    26
    Ich hab jetzt seit ca. 2 Wochen einen iMac G5 mit integriertem Airport Extreme, mit dem ich auch überaus glücklich bin. Leider ist der Empfang zeitweisse so schlecht, dass er sogar abreisst. :-c Mit meinem Notebook, dass genau an selber Stelle stand, hatte ich keine Probleme mit der Verbindung zu unserer Fritz!Box Wlan 3170. Woran kann des liegen?

    Gruß Andy

    P.S falls wichtig, ich arbeite mit 10.3.9
     
  2. Apfeljörg

    Apfeljörg Jamba

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    55
    An der Tatsache dass es ein iMac G5 ist kann man es glaube ich nicht fest machen. Der iMac G5 an dem ich gerade arbeite hat etwa 60-70% Empfangsleistung von einer Airport-Express-Station die im Wohnzimmer steht (gleiches Stockwerk, Entfernung ca.12 m aber 5 Wände dazwischen).
    Mein MacMini hat an gleicher Position gnadenlos versagt (max. 30% mit gelegentlichen Verbindungsabbrüchen).
    Aber manchmal liegt's nur an kleinen Details. Ich hatte mal einen Einbruch bei der Empfangsleistung, als ich ein paar Umzugskartons zusammengefaltet an der Wand stehen hatte. Papier ist wirklich eine enorme "Funkbremse". Das gleiche gilt natürlich für Bücher, Ordner etc.
     
  3. Andy.91

    Andy.91 Idared

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    26
    hm...hier rechts von mir stehtn n Buecherregal. Aber wie kann man das beheben? Ich kann ja nich mein Zimmer nachm Wlan umräumen :D ?
     
  4. Apfeljörg

    Apfeljörg Jamba

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    55
    Ist natürlich schwierig. Vielleicht ist auch die FritzBox ungünstig platziert. Es sollten halt möglichst wenig Hindernisse zwischen dem Access-Point und dem Rechner sein, wobei Metall (Stahlbeton!), andere Elektronik und Papier sich am schlimmsten auf den Empfang auswirken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es günstiger ist den WLAN-Router möglichst hoch zu platzieren, weil dann die meisten Möbel als Hindernisse wegfallen. Wenn also dein Kabel zum DSL-Anschluss lang genug ist, versuch das mal.
     

Diese Seite empfehlen