1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Videoqualität bei iMovie

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von birbir, 08.08.09.

  1. birbir

    birbir Jamba

    Dabei seit:
    06.08.09
    Beiträge:
    59
    Hallo!

    Hab seit kurzem nen Mac Mini und mich drauf gefreut mit iMovie (iLife 09) meine älteren Videos zu bearbeiten! Quelle der Videos ist ein Panasonic SD Camcorder der .MOD Dateien erzeugt (SD Video MPEG-2 Format Pal).
    Jetzt hab ich das Problem das das Importierte Material in iMovie schon sehr schlechte Qualität hat (starke kompressions Artefakte) Wenn ich mir das Orgnalvideo von der Cam schaue ist alles i.O.! Kann es sein das iMovie das MPEG-2 wieder kompriemiert? Kenne vom PC Programme die lassen das Material unangetastet? Das was dann als Video rauskommt (Hab schon verschiedenes Probiert an Formaten) sieht genauso schlecht aus!
    Daten des Quellmaterials hat:

    Format : MPEG2 Muxed, 704 x 528 Pixel
    FPS : 25
    Datenrate: 9.56 MBit/s

    Camcorder ist Panasonic SDR-S150

    mfg

    birbir
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Was heißt den auf der Cam schauen, etwa auf einem 5 Zoll Sucher?
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Sieht das Material vor dem iMport nach iMovie auf deinem Mac noch gut aus? Also wenn du es einfach aus dem Finder auf Quicktime ziehst?

    Eventuell kannst du das Material erst mit Quicktime Pro oder MPEG Streamclip in .dv umwandeln.
     
  4. birbir

    birbir Jamba

    Dabei seit:
    06.08.09
    Beiträge:
    59
    (Sorry war nen paar Tage unterwegs)....

    Also mit auf der Cam anschauen meine ich natürlich das sie an nen TV (LCD) angeschlossen ist!

    Die Qualli ist vor dem Import ok (ist ja halt nur SD Material)......
     
  5. Knuty

    Knuty Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    9
    Ist das noch aktuell?

    Hi!

    Habe diesen Thread gefunden, der genau meine Problematik wiedergibt. Habe iMovie '08 und nach dem Import meines SD-Materials (s.o.) sieht es in iMovie auch gut aus. Aber sobald ich es nach Youtube oder mittels "Quicktime exportieren" versuche raus zu bekommen aus iMovie wird die Qualität schlecht. Seltsamer weise funktioniert das besser, wenn ich die Videos zB mit Adapter oder Xmovie konvertiere und dann manuell auf Youtube hochlade. Wenn ich wüsste, dass das mit iMovie 09 oder vielleicht 10 besser wird, dann würde ich evtl. updaten. Aber aufs gerade wohl...

    Deshalb kurz und bündig die Frage: Hat sich hier was getan? Ist das Problem geklärt oder hat jemand mehr Infos?

    Gruß

    Knut
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Das Problem ist, das du iMovie auf die Vorgaben von Youtube im Jahr 2007 optimiert. Mittlerweile darfst du bei Youtube aber viel größere Files hochladen und musst nicht mehr so stark komprimieren. Also bekommst du weiterhin das beste Ergebnis wenn du die Videos im DV Format aus Youtube exportierst und mit Handbrake oder einem anderen Tool deine Wahl in MP4 mit möglichst großer Bitrate und Auflösung (aber immer unter 2GB Dateigröße) komprimiert und zu YT hochlädst.
     

Diese Seite empfehlen