1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schlechte Audioqualität bei Ipod Nano 3G?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von moosbueffel24, 17.02.08.

  1. Hallo,

    ich habe seit Weihnachten einen Nano 3G mit 8GB und bin an sich sehr begeistert, aber wenn ich Equalizer eine andere Einstellung wähle (z.B. Rock oder HipHop) dann überschlägt sich alles auch bei geringer Lautstärke.

    Hab jetzt schon andere Kopfhörer dran (AKG 314 p) und es wird nicht besser.
    Es kann doch nicht sein, dass mein alter Maxfield mehr Bass bringt als ein Ipod, oder?

    Hat jemand vielleicht das selbe Problem?

    Sollte ich ihn einschicken?
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hmm, also so wie du das schilderst, klingt das schon nicht normal. Der iPod ist natürlich keine High-End-Maschine, aber der generelle Tenor aller Tests war eigentlich, dass sich die Audioqualität beim classic und nano 3G nochmals verbessert hat. Eine Bekannte von mir hat auch einen nano 3G und sich bisher nicht bei mir über derartiges beschwert. Ist die Musik denn stark komprimiert?
     
  3. multiplex

    multiplex Normande

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    581
    Es liegt am Equilizer. Der ist einfach Mist!
     
  4. a.strauch

    a.strauch Auralia

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    200
    Bei meinem iPod classic is das genauso, der verzerrt die Bässe wenn der EQ an is. Is vor allem sehr störend bei guten Kopfhörern/Lautsprechern, die etwas zu bassarm abgestimmt sind (z.B B&O Lautsprecher oder A8 earphones). Sehr schade! :(
     

Diese Seite empfehlen