1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schlafloses Powerbook

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von thinka, 27.11.07.

  1. thinka

    thinka Jonagold

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    19
    Hallo,
    bin grad etwas verzweifelt. Habe mich nun breitschlagen lassen, mein Powerbook OS von 10.3.9 auf 10.4 upzudaten. So weit ging das auch prima, zumindest bis 10.4.0. Danach wollte ich zu 10.4.10 aufstocken, doch dann tritt immer wieder (auch nach mehrfachen Versuchen) folgendes Problem auf: der Ruhezustand lässt sich nicht aktivieren. Überhaupt nicht. Weder automatisch, noch mit Tastenkürzel, noch mit Zusklappen, noch aus dem Anmeldemenü... Außerdem funktioniert nach dem Schlafenleg-Versuch das Exposé und die Apfel-Tab-Programmumschaltung nicht mehr. Zudem erkennt er dann neu eingelegte CDs und angestöpselte Festplatten/USB-Sticks nicht mehr. Meist hängt sich dann auch früher oder später der ganze Rechner auf. Hilft nur Neustart. Ich habe 10.4.11 und 10.4.8 versucht, bei beiden das gleiche Problem. Letztlich habe ich den ganzen Rechner platt gemacht, d.h. komplette Neuinstallation von 10.4.0 (geht alles, so weit ich sehen kann) und dann Update. Gleiches Problem. Liegt es also an der Hardware? Meine FireWire-Anschlüsse sind defekt. Damit kann ich leben. Aber könnte dies das Betriebssystem beeinflussen? Oder liegt es am älteren Powerbook (G4 17'', PowerBook 5,3 1,33GHz)?
    Wer hat ähnliche Erfahrungen oder weiß Rat?
    Herzliche Grüße,
    Thinka
     

Diese Seite empfehlen