1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sata Schnittstelle Macbook white late 2008

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von paoloest, 11.10.09.

  1. paoloest

    paoloest Idared

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    ich habe mir gerade eine neue ssd zugelegt. vorher stand im system-profiler sata 150 - ich dachte, da das so eine alte platte (seagate 160 gb) ist, wird das wohl ok sein. ich bin auch der meinung gelesen zu haben, dass mein board schon sata II also 300 GBit unterstützt.

    Leider zeigt der profiler mit der intel postville auch nur sata 150 an. hat mein chipsatz (ICH8-M??!!) keine sata II funktionalität?

    Vielen Dank und gruß
    Paolo
     
  2. Saio

    Saio Jonathan

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    83
    Nein, leider nur SATA 1, trotzalle dem müsstest du einen ziehmlich großen geschwindigkeitsanstieg merken, möchte ich zumindest hoffen, da normale HDD's mit ca 60 MB/s lesen und mit knap 40 schreiben und SATA 1 ja quasi 150 MB/s schaaft, also fast 3 mal so schnell.

    Würd mich über einen bericht deinerseits freuen da ich ebenfalls überlege mir eine SSD zu kaufen, hab ja das selbe book..

    MfG Max
     
  3. paoloest

    paoloest Idared

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    26
    moin,

    also ich muss sagen, es ist ein mega geschwindigkeitsunterschied. ärger mich natürlcih total, dass ein 1-jahr altes macbook noch SO eine veraltete schnittstelle hat. da hat mein pc von vor 3 jahren ja ne sata II schnittstelle, naja.

    die 160 gb platte, die hier drin war, hatte bei xbench 40 mb lesen und schreiben, die hat jetzt 80 schreiben und 120 lesen. ist zwar nicht voll ausgereizt aber der zugriff ist ein traum. firefox hat sonst immer richtig lange gebraucht zum starten, jetzt ist es quasi kurz nach dem klick da.

    wenn du sonst noch infos brauchst - einfach fragen ;)

    vg
    Paolo
     

Diese Seite empfehlen