1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung Netzwerkdrucker mag nicht mit MacBook

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von montebianco, 10.04.08.

  1. montebianco

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    37
    Hallo an die Gemeinde;

    Seit 2 Tagen steht in unserem Arbeitszimmer ein Monstrum von einem Multifunktionsdrucker - der Samsung SXC-5530FN. Dolle Sache eigentlich: Kopieren, Scannen, Faxen, Drucken - und das ganze auch noch via Ethernet.

    Nun das Problem:
    Vom PC meiner Frau aus (per Ethernet-Kabel ins LAN eingebunden) ist das Drucken kein Problem. Von meinem MacBook (Netzwerkzugriff drahtlos via Airport) schon...

    Das Netzwerk läuft über eine Arcor EasyBox, an 2 der 4 Ethernet-Schnittstellen hängen wie gesagt der PC und der Drucker. DHCP ist deaktiviert, d.h. alle Geräte im Netzwerk haben statische IPs, die auch alle im gleichen Bereich angesiedelt sind.

    Ich habe auf dem MacBook den aktuellsten Treiber der Firma Samsung installiert (explizit Leopard-tauglich - angeblich); der Drucker soll angeblich auch AppleTalk können (heißt bei ihm nur EtherTalk).

    Nun die Problematik:
    Wenn ich versuche, den Drucker im Mac zum System hinzuzufügen, erkennt der Mac ihn zweimal - einmal als Bonjour-Drucker, einmal als Apple-Talk-Drucker.
    Wenn ich ihn als AppleTalk-Drucker hinzufügen will, rödelt der Rechner, erzählt mir wahlweise was von "Verbindung öffnen..." oder "Daten senden..." - und dann war's das. Schicht im Schacht, nichts tut sich weiter.

    Füge ich den Drucker als Bonjour-Drucker (oder per Eingabe der IP-Adresse+korrektem Port als IPP- oder LPD-Drucker - beide Protokolle auf dem Drucker aktiviert) hinzu, klappt das zwar. Aber drucken kann ich dann immer noch nicht. Sende ich einen Druckauftrag ab, sagt mir die Warteschleife zuerst: "Looking for <Name des Druckers>", danach "Versuch, eine Verbindung mit <Name des Druckers> herzustellen. Verbinden." - und nach schätzungsweise 2 Minuten die Meldung, dass die Verbindung zum Drucker fehlgeschlagen ist und in 30 Sekunden eine Wiederholung des Verbindungsversuchs erfolgt (was aber nie passiert).

    Merkwürdigerweise aber kann ich z.B. über die browserbasierte Administrationsoberfläche (per Eingabe der Drucker-IP in die Browser-Adresszeile) sehr wohl auf den Drucker zugreifen, z.b. seinen Namen ändern etc.

    Irgendjemand irgendeine Ahnung, was um alles in der Welt da schief läuft?????

    Danke für eure Geduld und eure Hilfe....

    P.S.: Habe mittlerweile exakt 2(!) Blätter von dem Teil ausgespuckt bekommen - und zwar Word-Dokumente, die ich abgeschickt habe, nachdem ich den Drucker jeweils aus- und wieder eingeschaltet habe. Unnötig zu sagen, dass danach dann jeweils nichts mehr ging... und scheint auch nur aus Word zu funktionieren... :mad:

    Tante Edith sagt:
    Jetzt habe ich auch mal ne pdf ausgedruckt bekommen.... aber erst im dritten Anlauf - ohne vorheriges Ein- und Ausschalten. Scheint sich zu bessern, funktioniert trotzdem nur sehr sporadisch... :(

    nochmal Tante Edith:
    hab das Ganze jetzt auch mal via Ethernet-Kabel probiert (um Airport als Problemquelle auszuschließen) - genau das Gleiche in Grün...

    Nach einer Neuinstallation des Treibers (diesmal spaßeshalber der von der CD - ist interessanterweise eine neuere Version als die, die bei Samsung auf der Website erhältlich ist), funktioniert er zwar wenigstens per USB anstandslos (was vorher auch nicht ging) - aber Netzwerkdruck ist weiterhin nahezu unmöglich.... Zum Verzweifeln...
     
    #1 montebianco, 10.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.08
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    10.5.2?

    Scheinbar gibt's da momentan große Probleme beim Drucken via Netzwerk.

    MfG
    MrFX
     
  3. montebianco

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    37
    @ MrFX

    danke für den äußerst konstruktiven Hinweis....o_O
     

Diese Seite empfehlen