1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sammelklage gegen t-mobile ??

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von white_lady, 21.11.07.

  1. white_lady

    white_lady Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.04
    Beiträge:
    102
    Moin moin,

    ich verfolge die beiden threads about iphone simlock und deren Entsperrung ( http://www.apfeltalk.de/forum/iphone-f-r-t109501.html und http://www.apfeltalk.de/forum/vodafone-erwirkt-einstweilige-t109119.html ) mit viel Interesse.

    Es ist eigentlich nur ein kleiner gedanklicher Schritt zu der Überlegung, was man als legaler t-mobile Kunde machen könnte, um auch bei Kauf vor dem 19.11.2007 zu einem entsperrten Iphone zu kommen.
    Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich habe ein original t-mobile iPhone, bin mit dem Vertrag zufrieden - allerdings stört (und störte mich schon bei Vertragsunterzeichung - habe ich allerdings hingenommen) mich, dass ich nicht in der Lage bin z.B. im Ausland eine andere Sim Karte einzulegen.

    Daher wäre doch in Erwägung zu ziehen, ob bei dem jetzt doch recht hohem öffentlichen Druck und der eventuellen Rechtswidrigkeit der Kopplung Vertrag mit Handy, ein Interesse einer privaten Sammelklage gegen t-mobile besteht?

    Das geht mir seit Gestern durch den Kopf und verstärkt seit heute.

    Wie steht Ihr dazu ?

    Grüsse aus dem Norden


    Meinrad
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Wozu noch klagen? T-Mobile hat doch bereits angekündigt kostenlos die SIM-Sperre aufzuheben. Somit wäre eine Klage hinfällig. Oder habe ich etwas übersehen?

    Vanilla-Gorilla
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Erst informieren, dann posten! Das deutsche Recht kennt keine Sammelklage!

    *J*
     
  4. MengaToyz

    MengaToyz Gala

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    53
    wo ist die info her?? imho bezieht sich das nur auf die tarifdetails ab dem 19.11.o_O
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ja, das gilt nur für nach dem 19ten gekaufte iPhones, weil erst da die Verfügung eingereicht wurde. In 2 Wochen wird darüber entschieden, das würde ich erst einmal abwarten, und auf kulanz von t-Mobile warten/hoffen.
     
  6. white_lady

    white_lady Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.04
    Beiträge:
    102

    eben, es gibt keine offizielle Stellungnahme bzgl iPHones vor dem 19.11,

    @crossinger

    Nenn es nicht Sammelklage, sondern Präzedenfall http://de.wikipedia.org/wiki/Präzedenzfall, es kommt in diesem Fall nicht auf die Nomenklatur, sondern darauf an, einen Präzedenzfall zu schaffen, der evtl. Richtungsweisend sein könnte.


    meinrad
     
  7. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Ah okay, ich habe diesbezüglich nicht so genau hingehört, da mich das iPhone nicht wirklich interessiert. Dachte es würde für alle iPhones gelten und nicht nur für die nach dem 19.11.! My mistake ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  8. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Ich würde sagen alle Gedanken (und seien sie auch noch so gering) schnell wieder vergessen und nach Amerika auswandern wenn ihr sowas machen wollt! Sowas gibt es bei uns auch nicht, ganz abgesehen davon dass du dir die Prozesskosten erstmal selbst zahlen müsstest (glaub nicht dass das ne Rechtschutzversicherung abdeckt) und du dir wohl es nie leisten wirst können gegen T-Mobile ins Feld zu ziehen.
    Abgesehen davon:
    Erst einem Vertrag zustimmen und dann klagen is doch ein ziemlicher geistiger Kniefall mMn. Nix für ungut, aber wenn du mit (nicht sittenwidrigen, versteckten oder sonst irgendwie böswillig verschwiegenen oder besonders unüblichen) Kondition beim Vertragsabschluss einverstanden bist, warum solltest du danach klagen wollen?
    Du kaufst dir doch auch kein Vanille-Joghut und beschwerst dich im Nachhinein dass da keine Erdbeerstückchen drinnen sind, oder doch? :)
     
  9. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ich mag mich irren, aber in Deutschland sind Sammelklagen meines Wissens nach nicht möglich...?
    Edit: ups... mal wieder zu langsam

    Letztendlich dürfte Apple in Europa ein kleines Waterloo erleben - erstens sind hier die Grundbedingungen im Mobilfunk-Markt ganz anders als in den USA und zweitens ecken einige von Apples Geschäftsideen mit den europäischen (Verbraucher)Rechten an. In der "alten Welt" ticken die Uhren durchaus etwas anders...

    Ich für meinen Teil beobachte das Spiel mit einem Grinsen im Gesicht. Das iPhone wird für mich, wenn überhaupt, interessant wenn es UMTS bietet.
     
  10. white_lady

    white_lady Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.04
    Beiträge:
    102
    eben darum geht es ja. Vieles deutet draufhin, dass der rote Riese uns evtl. Doch etwas verkauft hat, was nicht mit unserem Recht vereinbar ist.

    Und dann hat eine Klage schon Sinn und wird auch evtl. Von einer rechtschutzversicherung abgedeckt;)
     
  11. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Also Sammelklagen sind ja sowieso mal vom Tisch, das is klar, da brauchen wir nicht diskutieren.
    Aber gegen was genau willste denn klagen? Ich meine ich komme aus Österreich und da kannste auch bei keinem Handy ne andere Simkarte als die vom Netzbetreiber reingeben, außer du kaufst dir eben ein Handy ohne simlock...
    Ich versteh da also die Aufregung um t-mobile nicht wirklich.

    Und zur Klage selbst: Ich denke mal dass du, wenn Vertragsbedingungen tatsächlich nicht dem dt. bzw europäischen Recht entsprechen sollten, nur gegen Vertragsauflösung klagen kannst, aber deine Ansage von wegen "Sammelklage" klang ja doch etwas martialischer.
     
  12. dAcHx

    dAcHx Empire

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    87
    Ich seh das so, am Anfang hab ich mich auch sehr darüber aufgeregt das mein so erwünschtes Gerät nur bei T-Mobile zu erwerben ist mit Simlock.... Doch wenn man mal drüber nachdenkt sind die Verträge garnich so schlimm und sogar relativ Sinnvoll und die Leute die ihr IPhone vor dem 19.11 also wie meiner einer am 9.11 in die Läden gerannt sind, waren sich ihres Handelns durchaus bewußt, oder nich?
    Und dieses ganze hin und her um kostenfreie Nachentsperrung kann ich garnich verstehn, geht es nicht nur darum ,dass mal wieder jmd was umsonst bekommt und man selbst nicht?
    Und wer es wirklich nötig hat, es gibt genug Möglichkeiten sich drumherumzumogeln und ein neues IPhone zu erwerben ;) with no simlock^^
     
  13. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Das breite Grinsen kann man auch im Gesicht haben, wenn man ein T-Mobile iPhone vor dem 19.11. gakauft hat - ich zum Beispiel ;)
    Ich habe meine Entscheidung davor gefällt und nur durch das was jetzt passiert (ist), wird meine Entscheidung ja nicht geändert..
     
  14. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Ich würde so oder so erstmal abwarten, bis die Gerichtsverhandlung gelaufen ist und natürlich vor allem, was dort entschieden wird. T-Mobile hat ja schon durchblicken lassen, dass, sollten sie vor Gericht gewinnen, wieder nur gelockte iPhones mit Vertrag verkaufen werden. Wenn Sie aber verlieren, sollten wir zunächst abwarten wie T-Mobile sich verhalten wird.
     

Diese Seite empfehlen