1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samba-Shares mit unterschiedlichen Benutzern mounten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von amaroksaudience, 24.12.09.

  1. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    ich möchte mit TimeMachine Backups von meinem MacBook erstellen. Dies soll auf einem Sambashare auf meinem (Linux-)Server passieren. Da aber nicht der gesamte Platz des des Raid-5 auf dem Server verwendet werden soll, sondern nur 500GB - gleiche Größe wie MacBook-Festplatte, habe ich ein Quota für einen extra eingerichteten Benutzer (User-A) auf der entsprechenden Partition auf dem Server eingerichtet.
    Wenn ich jetzt allerdings "im FInder auf den Server klicke", dann bin ich stets als ein Benutzer angemeldet, der keine Quotabeschränkungen hat und die volle Kapazität des Raidverbundes nutzen würde, was aber auf keinen Fall passieren soll.

    Frage: Wie kann ich Mac OS sagen, dass er das Backupshare als User-A und andere Shares auf dem gleichen Server als User-B mounten soll?

    Danke :)
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich bin ja nur eine Ente von geringem Verstand, aber TM macht ein Backup von deinem Mac (mit allen Usern) also von "amoraksaudiences HD" beispielsweise. Auf deinem Mac gibt es keinen User A. A ist offensichtlich das Zielvolumen.
    Kannst du die andere Platte nicht partitionieren?
    Vielleicht habe ich aber dein Problem nicht wirklich erfasst.
    salome
     
  3. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    nein ganz anders ;)

    also: Auf dem MacBook gibt es nur einen Nutzer, der gesichert werden soll. Auf dem Server gibt es aber 2 (relevante) Samba-Benutzer. Einmal User-A, welcher ausschließlich dafür benutzt wird, die Sambafreigabe für das Backup zu mounten und einmal User-B, welcher für Freigaben von Musik, Video etc genutzt wird. Ich muss zwei Nutzer nehmen, da ich nur so Quotas benutzen kann, die den max. nutzbaren Speicherplatz für einen User beschränken. Einigermaßen verständlich?
    Eigentlich gehts ja auch wirklich nur darum, wie ich Share A als User-A mounte und Share-B als User-B. Der Rest ist ist nur Vorgeschichte.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja, ich habs verstanden. Aber ich kenne mich nicht wirklich aus mit Samba, das ist auch eine Schwachstelle in Mac OS (wie ich immer lese).
    Musst warten bis morgen einer kommt, der sich wirklich auskennt und ncht nur sinnlos herumrät!
    Aber wenigstens ist der Thread am Leben. :)
    Gute Nacht
    salome
     

Diese Seite empfehlen