1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safariabstürze auf t-online Seite

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Pinky69, 13.02.08.

  1. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Hallo,

    irgendwie habe ich immer wieder Browserabstürze wenn ich mich auf den T-Online Webseiten bewege. o_O
    Irgendwie kommt mir das schon komisch vor, hab auch schon mein Safari zurückgesetzt aber keine Besserung bemerkt.

    Kennt hier jemand dieses Phänomen ? Noch besser wäre eine Lösung für mein Problem. :)

    Das ich gestern auf 10.5.2 upgedated habe kann damit ja wohl nichts zu tun haben , oder?

    Grüße

    Chris
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ja, die Telekom mag Safari überhaupt nicht. Neulich konnte ich z.B. auch nicht ohne Absturz in das Rechnungsmenü. Sehr ärgerlich sind auch die vermeintlichen Fehlermeldungen "Keine Cookies aktiviert", die einige Aktionen über Safari komplett unmöglich machen. Habe das schon mal beim Service-Chat angesprochen, die Antwort war nur ein lapidares "wir unterstützen nur Internet Explorer". Als ich darauf hingewiesen habe, dass ich kein Windows habe, wurde mir nahegelegt, mir welches zu kaufen. :(
    Und sowas darf das iPhone verkaufen...
     
  3. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Kann meine Rechnungen per Safari auch nicht abrufen. An meiner Geschäftsdose stürzt Mozilla (uralt) auch ab. Nur mit Firefox kann ich meine Mails abfragen. Der IE ist bei mir deaktiviert...

    Der Laden strotzt nur so vor Arroganz. Ich hab beim ersten Einrichten meines MB auch Kontakt gehabt und gekocht vor Wut (Mac? Unterstützen wir nicht.. OSX? Nehmen Sie Windows..). Bis ich nach mehreren Anrufen einen wirklich netten Mitarbeiter hatte, der mit mir das Problem in 3 (!) Minuten gelöst hatte und ich danach VOLLSTENS zufrieden war.

    Meine Beurteilung, zu der ich per Mail aufgefordert war: Bezahlt Eure Leute richtig und werft nicht die falschen raus, dann könnt ihr auch den teuren Service bieten und die Kunden bleiben....
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Tja, und da die alternativen Anbieter noch viel schlimmer sind, bleibt uns armen Macusern wohl nichts anderes übrig als auszuharren. Und vielleicht, wenn der Marktanteil weiter steigt, kümmert sich die T-Com ja irgendwann um uns! Wir sind schließlich die Leute, die das Betriebssystem des iPhone auch auf ihren Computern haben...
     

Diese Seite empfehlen