1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari wasserdicht.

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von hmaier, 14.01.09.

  1. hmaier

    hmaier Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    8
    Hi,

    wie muss man Safari konfigurieren, damit er den Anonymitätstest besteht:

    https://www.jondos.de/de/anontest


    Bei Firefox ist es ja mit dem JonDoFox PlugIn kein Problem.

    Viele Grüße,
    Holger
     
  2. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    jondofox gibts ja auch für den mac!!!!!
     
  3. hmaier

    hmaier Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    8
    ... weiter gekommen ...

    Hi!

    JonDoFox gibt es für den Firefox auf dem Mac, nicht für Safari.

    Bei Safari kommt man mit den Standard Einstellungsmöglichkeiten
    schon relativ weit. Folgende Einträge sind noch ungelöst:

    HTTP_REFERER
    Dieser Header wurde leer übergeben
    Empfohlen: Nur jeweils die aktuelle Domain
    anzeigen (https://www.jondos.de/)

    Sprache
    HTTP_ACCEPT_LANGUAGE
    de-de
    Empfohlen: en (Englische Sprache)
    Die von Ihrem Browser übermittelte Sprache weicht
    von der Mehrheit anderer Surfer ab. Dadurch sind
    Sie leichter von diesen unterscheidbar.

    Zeichensatz
    HTTP_ACCEPT_CHARSET
    Dieser Header wurde leer übergeben
    Empfohlen: utf-8,* (wird von allen Browsern akzeptiert)
    Ihr Browser gibt für dieses Feld keinen Wert zurück.
    Dadurch kann möglicherweise auf den Browsertyp
    geschlossen werden. Auch unterscheidet sich dies von
    der JonDoFox-Standardeinstellung.

    Dateitypen
    HTTP_ACCEPT
    text/xml,application/xml,application/xhtml+xml,text/html;q=
    0.9,text/plain;q=0.8,image/png,*/*;q=0.5
    Empfohlen: */* (wird von allen Browsern akzeptiert)
    schlecht
    Die akzeptierten Dateitypen werden übertragen. Dadurch
    ergeben sich deutliche Unterschiede zu anderen Surfern,
    und man kann unter Umständen leicht auf im Browser oder
    auf dem Rechner installierte Software schließen. Sogar
    das verwendete Betriebssystem wäre darüber möglicherweise
    indirekt auslesbar.

    Kodierung
    HTTP_ACCEPT_ENCODING
    gzip, deflate
    Empfohlen: gzip,deflate (wird von allen Browsern akzeptiert)
    Die von Ihrem Browser unterstützten Datenkodierungen werden auch
    von vielen anderen Websurfern in dieser Form übertragen. Sie sollten
    allerdings die für JonDonym empfohlenen Standard-Kodierungen verwenden,
    um eine optimale Anonymität zu erhalten. Auch die Formatierung (Leerzeichen)
    und Reihenfolge dieser Kodierungen muss genau eingehalten werden.

    Weiss jemand wie man die Empfehlungen noch umsetzen kann?

    Den Empfohlenen HTTP_USER_AGENT: Mozilla/5.0 Gecko/20070713 Firefox/2.0.0.0
    bekommt man im Terminal mit:

    $ defaults write com.apple.Safari CustomUserAgent "\"Mozilla/5.0 Gecko/20070713 Firefox/2.0.0.0\""

    Viele Grüße,
    Holger
     
  4. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Geht für bestimmte Seiten auch einfacher ;) Einfach in den Einstellungen unter „Erweitert“ den untersten Punkt (Menü Develop […]) aktivieren - in der Menübar unter „Develop“ kann man dann sehr einfach den Benutzer-Agent ändern (aber nur für die aktuelle Seite), JS, CSS deaktivieren und hat noch einen schönen Webinspektor ;)
     
  5. hmaier

    hmaier Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    8
    Hi!

    Mittlerweile bin ich etwas weitergekommen:

    Wenn man JAP installiert hat, muss man eine entsprechende
    Netzwerkumgebung konfigurieren, damit auch Safari über den
    JAP Proxy ins Internet findet. Eine einfach Beschreibung
    findet man hier:

    https://www.jondos.de/de/help/browser_safari.html

    Als nächstes sollte man auch einige Einstellungen in Safari
    vornehmen, um keine Datenspuren zu hinterlassen:

    Datenspuren im Internet verhindern: Safari
    https://www.jondos.de/help/noactive_safari.html

    Leider kann man nicht alle Einstellungen in Safari vornehmen,
    deswegen wird auf der Seite von jondos.de auf die zusätzlichen
    Proxy Filter Proxomitron (Empfehlung) oder Muffin hingewiesen.

    Vermeiden von Datenspuren im Internet: Verwendung eines Filterproxys:
    https://www.jondos.de/help/noactive_general.html

    Werde in den nächsten Tagen versuchen Proxomitron mal mit
    Safari zu testen, damit hier alles, wie bei meinem Firefox,
    "grün" wird: https://www.jondos.de/de/anontest


    Grüße Holger
     

Diese Seite empfehlen