1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari und PDFs öffnen

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von qwertz804, 11.09.09.

  1. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Hi; bis vor kurzem hat Safari bei mir problemlos PDFs geöffnet; jetzt aber, wenn ich irgendwo im Internet auf eine PDF-Datei klicke, sagt Safari, dass es keine AdobeReader-Version findet; dabei hab' ich da ja nie was gemacht und davor ging's auch...was soll ich tun? Danke! :)


    Habe die Suchfunktion benutzt und hat nix ausgespuckt.
     
  2. MaChris

    MaChris Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    941
    Hast Du Vorschau bereits als Standardanzeigeprogramm für PDF-Dokumente eingestellt?
     
  3. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Ja, ist so eingestellt!
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Dazu die Infos irgendeiner PDF anzeigen lassen (Apfel + i) und dann:

    [​IMG]
     
  5. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Danke, hab ich gemacht und PDFs, die auf dem Mac sind, werden ja auch geöffnet, bloß welche im Internet nicht...
     
  6. MaChris

    MaChris Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    941
    Hast Du denn noch eine AdobeReader-Installation auf Deinem Mac?
    Spricht was dagegen, diese zu löschen / deinstallieren?
     
  7. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Hab jetzt das Gegenteil gemacht, nämlich den AdobeReader neuinstalliert und wollts Safari zeigen, wo die Datei liegt, jetzt fragt es aber nicht mehr danach und PDF-Seiten bleiben einfach weiß. :(
     

Diese Seite empfehlen