1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Safari lädt Seiten sehr laaaaangsam

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von MistaD, 22.06.08.

  1. MistaD

    MistaD Carola

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    110
    Hallo

    seit ein paar Wochen habe ich das Problem das Safari Internetseiten sehr langsam lädt, was man im Vergleich parallel zum FireFox deutlich sehen kann.

    Habe das Forum schon durchforstet, com.plist Datei gelöscht, Safari zurückgesetzt, Cache geleert, Router resettet usw, aber kaum Verbesserung. Habe auch einen Artikel gefunden das es mit dem Software-Update auf Safari 3.1.1 zusammenhängen kann, also das Combo-Update auf 10.5.3 noch einmal drüberlaufen lassen? Habt ihr noch Lösungen?

    Danke für die Hilfe.
     
  2. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    Schonmal mit einem anderen Browser probiert um sicherzugehen dass jenes Problem bei Safari liegt und nicht in deinem Netzwerk/ Anbindung/ Router?

    gruß
     
  3. MistaD

    MistaD Carola

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    110
    Habe ich oben ja geschrieben, parallel im Vergleich FireFox dazu lädt die Seiten viel schneller.
     
  4. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Ich hatte das Problem mit einer Fritz!Box - es wurden die DNS-Adressen sehr langsam aufgelöst. Am einfachsten ist es die DNS-Server deines Providers in die DNS Einstellungen von OS X einzutragen. Dies geht via Systemeinstellungen > Netzwerk > Airport/Ethernet etc. > DNS
     
  5. MistaD

    MistaD Carola

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    110
    Mein Fehler, das MBP hängt gar nicht mehr am Router, sondern direkt am KabelModem, die DNS Einträge sind "grau" unter DNS schon eingetragen, wenn ich die von Hand noch einmal eintrage dann, passiert auch dort nicht viel mehr.....
     

Diese Seite empfehlen