1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari ist nicht mehr so flott

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von die Zwei, 20.02.07.

  1. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Hallo!


    Ab und an, dauert es bis Safari ne Seite komplett galaden hat. Was ist da los in meiner 16000er Leitung :eek:

    Gebt mit Tip's!

    Nen andere Browser will ich nicht...
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Leere deinen Cache von Safari und lösche deine Favicons.
     
    #2 G5_Dual, 20.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.07
  3. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Du meinst die Ordner 00 bis 15, welche sich in Icons befinden?

    :-D
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Genau diese.
    Bei dir können es aber auch weniger oder mehr sein.
    Diese Icons sammeln sich und machen Safari auf Dauer träge.
    Dazu kommt.
    Du hast eine 16 000er Leitung,
    wenn der Cache groß ist, braucht er länger um darin
    nachzusehen, ob es schon einmal geladen war, wie wenn
    er es direkt neu läd.
     
  5. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ist das wahr?
    brauch er dann wirklich länger?
    ist schon eine gewagte these finde ich
     
  6. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    oO. Jetzt zeigt mein Safari garkeine Favicons mehr an... -.-

    Gruß Rasmus
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Du musst es nicht glauben, aber lies das mal durch:
    http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2004/01/048-opera/
    darin steht,
    "
    Gleiches gilt für den Cache im Arbeitsspeicher: Bei 64 MB RAM sollte der Cache zwischen 6000 und 10000 KB groß sein, bei 128 MB RAM zwischen 10000 und 16000 KB. Achtung: Je größer Sie den RAM-Cache einstellen, desto langsamer wird Opera."

    Meine Aussage bezieht sich nur auf eine schnelle Internetverbindung
    => 6000 und einem großen, gut gefülltem Cache.

    @ die Zwei
    Ladi dir Safari Enhancer:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/10482
    damit kannst du deinen Cache abstellen
    und somit direkt vergleichen, wie Safari schneller ist.
     
    #7 G5_Dual, 21.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.07
  8. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    mit dem Programm hab ich Probleme, wenn ich bei Saal Digital Fotos über den Browser hochladen möchte...
     
  9. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    welchen Sinn macht es die Favicons zu löschen?
    Du löschst zwar, die auf der Festplatte befindlichen, aber du erzwingst doch damit, dass alle Favicons neu heruntergeladen und besonders auch neu auf die Festplatte geschrieben werden... Ein Lese-Schreibe-Zugriff bei der Festplatte dauert doch wesentlich länger als ein Lese-Zugriff...
    weiterhin hast du damit auch die Download-Bandbreite verringert, weil nun ein Teil für das Herunterladen drauf gehen...
    die Favicons sollte man, wenn, dann einfach ignorieren... und dann natürlich von der Festplatte löschen, so, dass diese weder neu geschrieben noch heruntergeladen werden. Dadurch entfällt das nachträgliche ständige Lesen von der Festplatte natürlich auch.

    Außerdem verstehe ich nicht wie man auf die Zahlen da oben kommt, dass die Geschwindigkeit abhängig ist von der Auslagerung auf RAM... natürlich ist die Geschwindigkeit abhängig vom RAM.
    Cache = Speicher des CPUs, der fest beim CPU verbaut ist
    RAM = Random Access Memory, Arbeitsspeicher, der wesentlich langsamer als der Cache ist, aber wesentlich schneller als die Festplatte
    Festplatte = Swap = Auslagerung auf der Festplatte, falls RAM nicht ausreicht

    Wenn ich also nun Anteil des RAMs zu klein wähle, dann wird mehr ausgelagert und zwar in den Swap-Bereich der Festplatte. Je größer ich diesen Bereich wähle, desto weniger wird ausgelagert...
    wann wird ausgelagert? Bei Inaktivität der Daten, zu wenig Platz auf RAM womit wenig genutzte Daten ausgelagert werden

    Zum eigentlichen Thema:
    Ein sehr lange brauchendes Programm um eine neue Seite zu öffnen kann darauf zurückzuführen sein, dass der Arbeitsspeicher wirklich zu klein ist und von der Swap gelesen werden muss. Das ist natürlich ein vielfaches langsamer als vom RAM. Die Verzögerung sollte sich aber maximal um 1-15ms sein... ich würde also mal überprüfen, ob die Festplatte nicht etwas sehr voll ist, weshalb die Daten stark fragmentiert auf der Festplatte ausgelagert rumliegen und damit die Zeit nochmal um einiges ansteigen.
     

Diese Seite empfehlen