1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari hakt bei allen möglichen Seiten

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von svwb22, 16.08.09.

  1. svwb22

    svwb22 Carola

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    109
    Hallo.
    Ich hab seit ein paar Monaten ein Problem mit meinem Safari.
    Ich dachte bei ein paar Updates wird das Problem gelöst, aber dem ist nicht so.
    Im Gegenteil es wird immer schlimmer.
    Nehmen wir mal als Beispiel Apfeltalk.
    Ich rufe die Seite auf, und lasse Safari vollständig laden, will dann runterscrollen, und mich begrüßt der bunte Ball (weiß nicht genau wie der heißt, bei Windows wäre das die Sanduhr), mittlerweile dauert es 30 Sekunden bis es wieder weiter geht, und in der Zeit geht nichts mehr im Safari, und auch der Rest des Betriebssytems hakt ziemlich.
    Ich schreibe grade den Thread, und die Buchstaben kommen teilweise mit einer Verzögerung von 5 Sekunden, das war früher nicht so.
    Safari habe ich neu installiert, genauso wie das komplette Leopard OS.
    Ich habe ein MacBook Unibody mit 2,4 Ghz in der Standardkonfiguration.
    PS: Das selbe habe ich bei Coverflow in iTunes.
    Was kann ich tun?
     
  2. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    ok, wundert mich, dass nicht bereits 5 antworten ala "reparier mal die rechte" gekommen sind, aber das finde ich nur gut... erster tip: finger weg von bullshit ala "onyx", schließlich sind wir nicht bei windows 98, wo wir uns dann tuning-tools vom media-markt holen...

    seit "ein paar monaten"? wenn du so geduldig bist, dann mach ein ordentliches backup und setz das ding neu auf. (ich weiß, dass du es schonmal so versucht hast, aber mach ne komplette clean install, ohne benutzerordner importieren)

    wenn das nichts bringt, dann kann ich dir aus persönlicher erfahrung erzählen: mein macbook hat mal rumgezickt, wurde plötzlich immer langsamer, hat garkeinen spaß gemacht... kurze zeit später hat sich die platte verabschiedet, glücklicherweise hab ich den braten gerochen und ein backup gemacht... festplatten sind halt doch verschleißgeräte...

    http://web.me.com/manuel.faderny/digitaleErguesse
     
  3. svwb22

    svwb22 Carola

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    109
    Jetzt wo du das erwähnst mit der Festplatte, meine Platte macht in letzter Zeit wirklich komische Geräusche..
    Klackert ab un zu mal als würde sie "abrutschen" oder so.
    Au weia, naja ist ja noch Garantie drauf :)
    Nein, Onyx oder ähnliches kommt mir garantiert nicht aufs MacBook :D
     
  4. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    dann pass echt auf, dass du die daten ordentlich duplizierst, weil das könnte dann so von einen moment auf den andern gehn, glaub ich, bin aber kein techniker. ich weiß nur von mir selbst, dass ich mich, bis ich das backup dann hatte, nicht mal ordentlich traute, das ding arg zu bewegen :D

    naja, vielleicht ist es auch ganz was andres, aber ich neige eher dazu, die dinge straight-ahead pessimistisch zu sehen, glücklicherweise hast du noch garantie, also außer wenn es software-bedingt ist, was ja quasi ausgeschlossen wurde, brauchst du dir keine sorgen machen :)

    http://web.me.com/manuel.faderny/digitaleErguesse
     

Diese Seite empfehlen