1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari 10.4.11 Problem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sid.TUX, 16.11.07.

  1. Sid.TUX

    Sid.TUX Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    20.08.05
    Beiträge:
    397
    Hallo Leute,
    hab 10.4.11 gestern auf 2 Macs eingespielt... auf dem MacBook geht alles problemlos, aber auf nem Clamshell geht seitdem der Safari nicht mehr... teilweise wird die Lesezeichenleiste nicht angezeigt, klicks in dieser Leiste machen gar nix, Scrollbalken werden nicht angezeigt und alle Seiten werden "falsch" dargestellt... falsch im Sinne von Objekte ansich zwar richtig aber total auseinander gezogen plaziert, so daß man nix lesen kann, weil ja auch die Scrollbalken fehlen

    Hat jmd. ein ähnlich Problem bzw am besten sogar nen Lösungstipp?
    ComboUpdate hab ich bereits eingespielt nochmals,Safari Erweiterungen sind keine installiert...
     
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Bei mir bleibt seit 10.4.11 der Safari ab und zu unwiederbringlich hängen, so dass nur noch ein Neustart hilft.. o_O
     
  3. glamour-socke

    glamour-socke Alkmene

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    31
    Selbes Problem

    Auf meinem G5 bleibt Safari 3 auch hängen. Das war bereits in der Beta-Version so. Dann habe ich einen downgrade auf Safari 2 gemacht, dann funktionierte wieder alles normal. Jetzt nach dem Update auf 10.4.11 und auf die reguläre Safari 3 Version tauchen die Probleme erneut auf. Woran kann es liegen? Teste jetzt mal wie es auf dem Macbook läuft. Hat jemand eine Idee, was ich machen kann um Safari 3 stabil zum laufen zu bekommen?
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Entfernt testweise die installierten Plugins (Input Manager).
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    das ist es ja: Ich habe gar keine Plugins bei mir installiert. Testweise habe ich mir dann Shiira besorgt, weil dieser Browser ebenfalls auf der WebKit Engine basiert. Shiira bleibt aber auch manchmal hängen.. o_O
     
  6. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Bei mir ist Safari noch nie hängen geblieben, er hat auch nie Porbleme gemacht und ich benutze die Beta seit sie erschienen ist. Habe ein Macbook mit 2,0 Ghz Intel CoreDuo und 2 Gb Ram. Mac OS X Tiger 10.4.11.
     
  7. glamour-socke

    glamour-socke Alkmene

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    31
    @arc Entfernt testweise die installierten Plugins (Input Manager). Welche Plugins meinst Du zum Beispiel? Ich habe eigentlich keine Installiert. Jetzt nimmt das Desaster wirklich schreckliche Züge an.Mein Macbook fährt nach Update auf 10.4.11 nicht mehr hoch. Ich habe einen grauen Startbildschirm mit kreiselndem Symbol seit fast einer Stunde. Ich glaube dieses Update war unausgegoren. Ich bin etwas überrascht – das bin ich von Apple nicht gewöhnt.
     
  8. glamour-socke

    glamour-socke Alkmene

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    31
    Für den imac brachte das Löschen der plist Dateien in der Libary das Safari stabil läuft. Gefunden habe ich den Hinweis darauf hier.http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=314296 Für mein Problem mit dem Macbook ist keine Lösung in Sicht – der graue Kreisel dreht seine Runden.
     
  9. Sid.TUX

    Sid.TUX Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    20.08.05
    Beiträge:
    397
    Wie gesagt: auch hier keine InputManager etc installiert.... und die plist Dateien von Safari hab ich testweise auch schon alle gelöscht.. brachte keine Besserung...
    Irgendwie scheint mir das Update sehr unfertig zu sein... geht irgendwie ein downgrade?
     
  10. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169
    Hatte bis vor 2 Minuten dasselbe Problem.

    Geht mal im Finder in ~/Library/InputManagers, steht dort was? Wenn ja, und wenn es vielleicht noch dazu PicLens ist, bitte dieses PlugIn deinstallieren (habe ich ganz komfortabel mit AppZapper gemacht).
    Dann - und das ist wichtig - dieselbe Prozedur unter Macintosh HD/Library/InputManagers - dort wieder zumindest PicLens rausschmeißen (bei mir lag es daran, einfach versuchen, sonst alles rausschmeißen).

    Zusammenfassung:

    PlugIns (v.a. PicLens) deinstallieren und zwar die unter folgenden Pfaden:
    <user>/Library/InputManagers
    • Macintosh HD/Library/InputManagers
     

Diese Seite empfehlen