1. Zur aktiven Teilnahme an diesem Forenbereich gelten bestimmte Mindestvoraussetzungen: Dreimonatige Mitgliedschaft, 50 Beiträge und fünf Gefällt mir. Näheres dazu im angepinnten Thread.
    Information ausblenden

S42Transfer – Webapp für Filetransfer

Dieses Thema im Forum "App-Promotion" wurde erstellt von jensche, 23.12.15.

  1. jensche

    jensche Gewürzluiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.697
    Immer schon suchte ich eine einfache gute Lösung für schnellen Datentransfer ohne aufwändige Installationen und Benutzererstellung. Dropbox, Megaupload, Owncloud, Ajaxuploader, Seafile und andere waren alle für Laienuser komplex und aufwändig zum installieren und teilweise in der Benutzerführung nicht immer so klar was das Design betrifft und/oder der User brauchte dann noch spezifische Zugangsdaten. Und teilweise brauchte man SSH Zugriff, musste Datenbanken erstellen usw. FTP Server wären möglich und eigentlich auch einfach, jedoch brauchts auch hier Zugangsdaten und in vielen grösseren Firmen sind FTP-Zugriffe gegen Extern gesperrt.

    Für mich und meine Kunden suchte ich darum ein Tool welche grafisch ansprechend ist und vor allem auf eigenen Servern laufen kann. Viele meiner Kunden und immer mehr Leute im Umfeld nutzen Wetransfer als Transfermedium um grössere Dateien zu versenden.

    Eigentlich eine gute Sache, einfach zu nutzen und klare reduzierter Funktionsumfang. Sowas wollte ich auch. Jedoch mit der Möglichkeit selbstgehostet und mit besserem Design sowie einfache Anpassungsmöglichkeiten in einem Backend.

    Vorteile man weiss wo die Daten gehostet sind, hat als Admin vollen Zugriff.

    Nach einigen Recherchen habe ich eine Opensource Lösung gefunden welche dem entsprich was ich suche. Eine einfache Lösung welche «jeder» user selbst installieren kann und einfach anpassen kann.

    Das Tool «Jirrafeau» von französischen Entwicklers war eine gute Grundlage für die Weiterentwicklung.

    Mir fehlte die einfachen Anpassungsmöglichkeiten wie Farben, Schriften, Logo, Favicon/Touchicon, Sharing Service und einem klaren Backend. Auch fehlte mir der Multiupload sowie die automatische Zipfunktion.

    Diese Punkte wurden nun in der angepassten Lösung implementiert.

    https://gitlab.com/jensche/s42transfer

    VIel Spass.
    Natürlich dürft ihr das Tool auch weiterentwickeln.

    upload3.png upload4.png upload2.png upload1.png
     
    #1 jensche, 23.12.15
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.15
    ottomane gefällt das.
  2. jensche

    jensche Gewürzluiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.697
    Neu gibts auch die Möglichkeit Die Seite mit einem Passwort zu schützen. Dies kann einfach im Backend eingestellt werden.