1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

S/W Bilder teilcolorieren mit Aperture

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von mteitler, 27.05.08.

  1. mteitler

    mteitler Erdapfel

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    4
    Hallo Zämä
    Ein Grund weshalb ich von i-photo auf Aperture umsteigen wollte war das Teilcolorieren von schwarz weiss Fotos (z.B. alles ausser das was auf Farbbild blau war, soll schwarz weiss sein, das Blau aber farbig belassen werden). Jetzt funktioniert das aber nicht :oops:! Könnt ihr mir sagen, ob das mit dem Programm nicht möglich ist oder wie es geht? Danke!
    Cheers
    Mirjam
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Wenn du bereits von Schwarzweißbildern ausgehst, bekommst du so etwas nicht hin - selbst in Photoshop wäre das eine viel zu aufwendige Arbeit, deren Erfolg zweifelhaft ist!

    Solche Bilder werden aus Farbbildern erzeugt, nicht aus Schwarzweißbildern! Also genau umgekehrt, als du es dir vorstellst: Statt einem Schwarzweißbild Farbe zu geben, nimmst du einem Farbbild Farbe weg! Das kannst du in Aperture mit der Farbanpassung - dort kannst du für jede beliebige Farbe die Sättigung, Leuchtkraft und Farbton ändern! Wenn du dort also die Sättigung für alle Farben außer einer rausnimmst, bleibt nur eine Farbe im Bild übrig.

    Genauere Einstellungen (z.B. Bereichsabgängige Farbanpassung) bekommst du in Aperture meines Wissens nach nicht hin, da dies nicht zur Fotoentwicklung gehört, sondern schon eher in die Bildbearbeitung und damit Aufgabe von Programmen wie Photoshop, Photoshop Elements oder GIMP ist.

    Gruß, Micha
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das nennt sich ColorKey. Du arbeitest mit Ebenen und Masken, brauchst aber ein Farbbild als Basis.
     
  4. mteitler

    mteitler Erdapfel

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    4
    Danke!!

    Hallo Micha
    Du hast mir total geholfen. Ich meinte übrigens schon, dass man von einem Farbbild ausgeht. Es ist zwar noch nicht ganz so toll, wie ich es mir vorgestellt habe, aber wie du sagst, ist Aperture keine Bildbearbeitungssoftware. Für Photoshop und Co. bin ich aber wohl it-mässig zu unbegabt.
    Also nochmals herzlichen Dank!
    Grüssli us Züri
    Mirjam
     
  5. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn ich da mal bitte ganz hoeflich widersprechen duerfte? Ich glaub' nicht an sowas wie "unbegabt", es gibt IMO hoechstens "blockiert", und das geht schnell weg, wenn man einfach bissl rumspielt.

    Ich habe in den letzten 7 Jahren Photoshop unterrichtet, und zwar sowohl werdende Profis in Umschulungen als auch "Heimanwender" in Abend- und Wochenendkursen und beide in Bildungsurlauben. Und in beiden Gruppen waren genauso Doesbaddels dabei wie Plietsche, und selbst die Doesbaddels konnten hinterher mit Masken etc. umgehen ...

    Es gibt ausserdem viele viele Tutorials im Netz und Foren mit hilfreichen und kundigen Mitgliedern ;)
     

Diese Seite empfehlen