1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Runterfahren dauert einige Minuten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von maverick75, 11.02.07.

  1. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Hi,

    wenn ich mich abmelde, dann "steht" OSX bei meinem Hintergrundbild.
    Alle Programme sind schon beendet oder zumindest ausgeblended (inkl Finder) nur das Hintergrundbild ist noch zu sehen.
    Auf der Festplatte passiert nichts und irgendwann geht es dann dort weiter (so nach ca 1-2 Minuten) die Festplatte kommt wieder in fahrt...das Hintergrundbild verschwindet und kurz danach geht der Rechner aus.

    Das ist User unabhängig und auch nur beim Runterfahren. Beim Abmelden nicht.

    Ehrlichgesagt weiß ich nicht, ob das schon immer so war - aber irgendwie fällt mir das seit ein paar Tagen störend auf.

    Kennt das jemand? Kann ich das was machen?
    Danke
    Gruß
    Maverick
     
  2. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    schau Die mal in dem Aktivitätsmonitor den Speicherbedarf Deiner Anwendungen an (auch und besonders der Widgets). Der zweite Blick sollte Richtung virtuellem Speicher gehen. Wenn Du beides etwas optimierst, sollte der Shutdown schneller gehen. Eine andere Möglichkeit ist, dass der Rechner auf Timeouts z.B. von unbenutzten Netzwerkinterfaces wartet - also alle Interfaces, die Du nicht benutzt auch wirklich deaktivieren (dazu sind ja die verschiedenenen Umgebungen da).

    Gruss
    Andreas
     
  3. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Die Anwendungen sind es wohl nicht, da es auch so lange dauert, wenn nichts läuft (widgets habe ich eigentlich nur die standard-Dinger und zwei zusätzliche (SMS und Währungsrechner)

    Wie kann ich virtuellen Speicher optimieren?

    Insgesamt ist die Speicherauslastung eigentlich gering bis normal (außer PS und sowas wird genutzt..klar)

    das mit den Netzwerkkarten werde ich mir mal anschauen, wie sich das dann verhält.
    Aufgrund des nichtstuns (dneke ich mir zumindest..auch wenn ich es mit dem Monitor nicht prüfen kann, da ja nix mehr läuft) scheinen Timeouts das einzige zu sein, was Sinn macht.
    Danke.
    Maverick
     
  4. iPunk

    iPunk Gast

    schau mal nach, ob in den energieeinstellungen der ruhezustand für die festplatte(n) angehakt ist. wenn ja: wegmachen.
     
  5. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    nun ja..kein Erfolg.
    Habe dann mal auf ne neue Platte ne neuinstallation (mit allen Software und treibern) und da habe ich das "Problem" auch.

    Bin für jede Idee offen :)
     

Diese Seite empfehlen