1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rundumansicht

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Bajuware, 27.04.08.

  1. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Vor nicht all zu langer Zeit hat mir ein MG auf nem Seminar auf seinem iPhone ein Foto gezeigt,
    welches ein ganzes Zimmer beinhaltet hatte. Sprich:

    Man stand in der Zimmermitte und konnte durch scrollen auf dem Bildschirm, durch das Zimmer
    schauen, Decke, Boden, 360° Rundum Ansicht.

    Leider hab ich Ihn vergessen zu fragen mit welchem Programm er das realisiert hatte. Ich bräuchte
    so etwas für einen Kunden, der Themenzimmer in der Hotelerie anbietet.

    Hat jemand nen Tipp, mit was das prof. erstellt worden sein könnte ?


    Gruß Benjamin
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Du meinst also ein Panoramafoto?

    Das geht mit vielen Programmen, z.B. Photoshop.


    Ich verwende DoubleTake oder Calico.
     
  3. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Nein, keine Panoramafotos. Denn das Foto hatte nicht nur eine 360° Rundumansicht, sondern hatte auch noch den Boden und die Decke nahtlos integriert. Wie man das Fotografiert hat er mir erklärt.
    Stativ in die Mitte und dann brauchst du ca. 16 Fotos, die werden dann irgendwie zusammen gesetzt.

    Ich wüßte nur gern mit welchem Programm das funktioniert, denn nach dem Zusammensetzen wird das auch gleich als Flash Datei ausgegeben, das man schön nahtlos durchs Zimmer gucken kann.
     
  4. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Das ist nicht schwer. Man macht zB 40 Bilder vom ganzen Raum inklusive Decke etc. dann geht man in Photoshop (dort unter Datei/Automatisieren/Photomerge (ich hab CS3 kann sein das es bei den älteren Versionen anders ist)) und lässt das Ding ein bisschen rechen und voila man hats :)

    Damit es keine Verzerrugen gibt braucht man halt am besten einen Kamerastativkopf der den Nodalpunkt ausgleicht
     
  5. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Okay, ich werd das mal mit PS probieren. Allerdings stört mich schon wieder, das ich anschließend
    noch was selbst progr. muss, damit ich das ganze ordentlich als Flash-Datei habe :(
     
  6. Decomposition

    Decomposition Antonowka

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    363
    Die Technik von der du sprichst (und die dein Freund vermutlich auch auf dem iPhone hatte), gibt es von Apple als Quicktime VR (Virtual Reality). Auf dieser Seite http://www.apple.com/quicktime/resources/tools/qtvr.html findest du einiges an Software, dass diese Technik umsetzen kann. Schau's dir einfach mal an.
     
  7. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Ei ei ei, vielen Dank !
    Ich weiß zwar nicht ob es das ist, womit er es gemacht hat - aber es sieht genau gleich aus.
    http://www.pandromeda.com/gallery/qtvr_large.php?screen=59
    Jetzt muss ich noch rausfinden, wie man so etwas am besten Fotografiert und dann präsentiere ich
    hier mal meine Ergebnisse mit der Trial, die hoffentlich nen Output erlaubt.
     
  8. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Mach' mal, ist aber nicht ganz so einfach, man sollte sich schon mal intensiv mit Fotografie auseinandergesetzt haben...hier findest Du ein paar weitere Infos und auch Ansätze zum TODO.

    Gruss
    pacharo
     

Diese Seite empfehlen