1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruhezustand Probleme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mijamoto, 20.12.08.

  1. mijamoto

    mijamoto Erdapfel

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    3
    Hi.
    Ich habe seit neuesten ein Problem mit dem Ruhezustand auf meinem iMac. Jedes mal wenn ich in den Ruhezustand gehe und später wieder starten will passiert nichts. Das Bildschirm bleibt schwarz, nur die Maus leuchtet. Kann mir da einer weiter helfen? Habe OS X 10.5
    Danke
     
  2. Christopher-h

    Christopher-h Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    9
    Keinen Tip - aber das gleiche Problem...

    Hi Mijamoto,
    scheint bei mir das gleiche zu sein.
    Bei ca. jedem 10 Ruhezustand habe ich folgendes Phänomen. Mac ist "an" (man hört den Lüfter etc.), zeigt aber kein Bild (schwarz) und lässt sich nicht aufwecken (Tastatur, Knopf hinten, etc...). Auch an und abstecken von USB-Geräten zeigt keinen Effekt. Da hilft nur langes Drücken auf den Power-Knopf bis zum Ausgehen und dann neu starten.
    - iMac 2,4
    - OS 10.5

    Manchmal kommt sowas ja durch die Hardware anderer Hersteller. Ich nutze EyeTV und bin nicht ganz sicher, ob das der Auslöser sein kann. (EyeTV greift auf den Ruhezustand des Mac zu auf um Sendungen aufzunehmen, etc... )

    Auch habe ich nicht die Originalfestplatte sondern eine 500 GB von Gravis.
    Ob das etwas ausmacht ?

    Viele Grüße aus Braunschweig,
    Chris
     
  3. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Also da bin ich froh, daß ich da wohl nicht der einzige bin, wenns für euch auch nicht toll ist ;)

    Ich habe das selbe Problem und ich bin echt genervt, weil ich von Apple besseres gewohnt bin (wenn auch mein Powerbook gerade schlapp gemacht hat).
    Bei mir löst es sich durch das Benutzen von Fremdgeräten wie eine NAS oder eine Firewire-Platte aus. Die Geräte gehen mal oder gehen mal nicht (seit dem neusten OS X Update) und lassen sich dann zum Teil nicht mehr richtige abmelden. Wenn der Ab- oder Anmelde-Vorgang schief lief, friert mein Rechner irgendwann auch ein und läßt sich nicht mehr wecken. Leider weiß ich nicht, wie ich schadlos das ganz rückgängig machen kann und wie ich meine neuen Daten sichere, ohne die einzeln suchen zu müssen. Lieber wärs mir, wenn Apple das Update nochmals ohne Bugs updatet.
    Weiß jemand, wo man sich bei Apple beschweren kann bzw. Infos bekommt, ob die Leute von dem Problem bescheid wissen. Ein anständiges Arbeiten ist nicht möglich, wenn mein NAS oder die anderen Platten nicht ordnungsgemäß den Dienst verrichten können. Übrigens hab ich auch einen Apple-Care-Protection-Plan falls das was helfen sollte?

    Gruß
    Blade
     
  4. Christopher-h

    Christopher-h Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    9
    Tja...

    Habe auch eine externe Platte dran (Backup per Timemachine). Mein "unweckbarer Black-Screen-Ruhezustand" tritt aber auch ein, wenn die Platte gar nicht an ist (Firewire-Kabel dran aber ausgeschaltet und vom Strom getrennt). Deshalb ist bei mir der Auslöser noch unbekannt...

    Manchmal tritt das Problem direkt nach den Aktivieren des Ruhezustand per Shortcut oder Menüleiste auf, manchmal verhält es sich aber auch normal und der Mac lässt sich wieder wecken. Tendenziell passiert es glaube ich eher, wenn der Mac schon längere Zeit gelaufen ist - bin an rätseln...

    Der Rest Deiner Beschreibung ist auch interessant, zeigt aber ansonsten keine weitere Ähnlichkeit zu meinem Ruhezustands-Problem. Dieser Aspekt muss also etwas anderes sein.
    : )

    Chris
     
  5. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Gibts hier Neuigkeiten?

    Mein iMac friert immer noch ein und liegt meiner Ansicht nach immer noch an den externen Festplatten. Langsam nervts und die Apple-Enttäuschung wächst..
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Friert der Mac ein oder bleibt nur der Schirm dunkel? Denn auch mein MBP reagiert mitunter nicht gleich wenn ich den Ruhezustand beenden will. Ich höre aber die Festplatte anlaufen, also warte ich 1 Sekunde, oder drücke noch mal die Leertaste und schon ist er wach.
    An eurer Stelle würde ich mal den PRAM resetten: Sofort nach dem Startgong /Befehl + Alt + P + R drücken und es noch 2, 3 Mal gongen lassen.
    Auch SMC Reset könnte Abhilfe schaffen. Auf der AppleSupportSite steht, wie das funktioniert.
    salome
     
  7. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Was wird beim Resetten gelöscht? Auch irgendwelche Einstellungen oder Chroniken von Browsern usw.?
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425

Diese Seite empfehlen