1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruhezustand klappt GAR NICHT MEHR!! Frisches OS X!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AppelSaft, 08.04.09.

  1. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Jetzt versteh´ich gar nix mehr. Verzweifel!!! :-[

    Habe gerade OS X ganz neu aufgesetzt (10.5.2).

    Vorher klappte schon der automatische Ruhezustand nicht mehr (unter 10.5.6).

    Aber auch auf dem vöölig frischen System gehts nicht mehr. Ging bis vor kurzem problemlos.
    Kann das auch Hardware bedingt sein??
    Hier ist außer OS X nix drauf (iMac 2008).

    Danke für Eure Hilfe
    AppelSaft
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was heißt das? Keine Programme, keine Add-ons, keine Plugins, keine Startobjekte?
    Kein Eye-TV, kein MobileMe?
    Das sind alles mögliche Verhinderer des Ruhezustands.
    Hole dir das ComboUpdate von der AppleSite
    salome
     
  3. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Ja!!! Nix, außer OS X mit Safari und Quicktime natürlich. Noch nicht mal iLife.
    Combo mittlerweile geladen. Hilft aber nicht!
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Parallels oder Bootcamp auch nicht drauf?
    Überprüfe zur Sicherheit noch mal deine Systemeinstellungen /Energiesparen.
    Starte im Safe Mode (Shift Taste hlaten) und prüfe, ob der Mac dann ruhen will. tut er das, dann ist es doch ein Softwareproblem.
    Auch von einem anderen User zu starten, könnte das Problem eingrenzen.
    Wenn das nichts ändert, dann könnte auch das LogicBoard sein. :)
    salome
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    PRAM Reset schon versucht?
     
    le_petz gefällt das.
  6. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Könnte wahrscheinlich an der Hardware liegen, z.B. am Arbeitspeicher. Möglicherweise ist ein Riegel defekt.

    Hast du schon mal den Apple Hardware Test von der CD laufen gelassen?
     
  7. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Hallo und Danke schon mal für Eure Beiträge.

    Also: ganz frisches System mit allen Updates (Combo-, Sicherheits-, Airport-Update)

    PRAM Reset gemacht. Bisschen rumgesurft, iTunes Mediathek wiederhergestellt.
    Auf einmal klappts einschlafen wieder.

    Jetzt aber nicht mehr das Aufwachen! Bei Tastendruck wacht er zwar auf, hängt sich dann aber auch sofort auf: > verbindet sich nicht mit WLAN-Netz und BT-Maus (Mighty Wireless)

    Dann kommt der Sat1-Ball und das wars. Ich beende dann immer mit An/Aus-Schalter.
    Gibts auch so was wie Strg/Alt/Entf bei der Konkurrenz???

    Aber wo ist das Problem???? so langsam versteh ich es nicht mehr. :(
    @Doms: Inwiefern hängt das mit dem RAM zusammen.
    Der wird normal angezeigt, bei System-Profiler steht "Status: OK"
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also bei mir war das gleiche problem. lag am ram (kingston) der nicht zum neuen macbook kompatibel war. wurde von einem apple service partner eingebaut...
     
  9. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Ich habe in der Tat auch zusätzliche RAM zusammen mit dem Mac gekauft.
    Weil die nicht im Laden vorrätig waren (habe den iMac beim Reseller gekauft), habe ich die einen Tag später bekommen und eingesetzt.
    Meine erste richtige Erfahrung mit meinem ersten Mac: Deckel auf, RAM raus, neuen RAM rein, gestartet: Alles perfekt. 4 GB wurden angezeigt.

    Nur: das war im November! Seit dem hat´s eigentlich ohne Probleme geklappt.
    Bis jetzt. Also seit ein paar Tagen harkt´s.
     
  10. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Also so langsam dreh´ ich hier durch.:mad:
    Ein paar Tage ging alles ganz normal, seit gestern wieder kein automatischer Ruhezustand!

    Das kann doch nicht wahr sein. Andere User (habe mal gegoogelt) haben wohl ähnlich Probleme und keiner weiß genau woran es liegt.

    Also bislang war ich seit dem Kauf dieses, meines ersten Macs totaler Apple-Fan.

    Aber einen Rechner, der nicht von allein einschläft kriegen die anderen auch billiger hin....

    Ich meine OS X, iLife, iTunes und Co. sind ja echt super, aber das der nicht einschläft...????:-c
     
  11. Eventide

    Eventide Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    265
    Kann ein Kontaktproblem des Speichers sein. Einfach nochmal rausziehen und wieder reinstecken.
     
  12. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Leider auch nicht.
    Habe gerade die originalen RAM, die im iMac waren eingesetzt. Kein aut. Ruhezustand.

    Kann noch andere Hardware zuständig sein und das Problem verursachen?
     
  13. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Ich werd´wahnsinnig....

    Ich hab das Problem (hoffentlich/vermutlich) gelöst.
    Da hing wohl noch ein Druckauftrag "in der Luft" zwischen iMac und Drucker an AirportExpress.
    Drucker war aus, Auftrag noch offen, deshalb wohl kein schlafen.

    Aber es war nirgendwo was über den offenen Druckauftrag für mich erkennbar zu sehen...

    Heute Drucker angemacht, auf einmal kamen da Seiten raus, danach hat mein Mac Schlafi-Schlafi gemacht....
    Jetzt bin ich froh :)
     

Diese Seite empfehlen