1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruhezustand iMac - kommt nicht zur Ruhe

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von TomCullen, 12.01.08.

  1. TomCullen

    TomCullen Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    mal eine Frage: Seit Mitte Dezember bin ich nun endlich von WIn auf Mac gewechselt und auch sehr froh drum. Auch als Folge vom gelegentlichen mitlesen hier. Danke!

    Gelandet bei einem
    iMac 20", 2GHZ Intel Core 2 Duo, Leopard 10.5.1
    angeschlossen sind noch elagato eye tv und eine Maxtor OneTouch4 für TimeMachine. Drucker wird über den WindowsPC von meiner Frau genutzt, kabelose Verbindung über eine Fritzbox 7050.

    Mir viel erst gar nicht auf, aber seit ein paar Tagen / einer Woche, geht der Rechner nicht mehr in den Ruhezustand. Der Monitor, ja. Das System nicht, es sei denn, ich sag es im explizit. Von alleine nicht.

    Die externen Geräte wie elgato und die HD hab ich schon wieder abgeklemmt, neu gestartet. Keine Änderung. Bluetooth, deaktiviert. Sharing überprüft, ist nichts aktiv. Einstellungen "Energie sparen" geprüft.

    Die Festplatte ist nach einer Minute nicht hörbar, also wohl auch kein Zugriff durch Spotlight.

    Spaces wurde auch wieder deaktiviert.

    Im sicheren Modus gestartet, aber auch da wollte er nicht nach der eingestellten Minute das System in den Ruhezustand schicken.

    Der Rechner wird nachts ausgeschaltet und vom mittels abschaltbarer Steckdosenleiste abgeklemmt.

    Wer hat da noch eine Idee woran es liegen könnte, bzw. wie ich das wieder hin bekomme?

    Kann man Apples-Support dafür in Anspruch nehmen?

    Dank euch für ein paar hoffentlich hilfreiche Tipps.
    Tom
     
  2. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Klar, bis zu 90 Tage nach Kauf kostenlos (plus 01805er Telefongebühren).

    Dein Problem kenne ich und es ist verleichsweise weit verbreitet. Über die Suchfunktion hättest du ziemlich schnell drauf stoßen können. Meist liegt die Ursache im PRAM. Einfach den Mac neu starten, beim Starten P+R+Wahltaste+Befehlstaste gedrückt halten, warten bis der Gong kommt, gedrückt halten (immer noch - nicht loslassen), Mac startet neu, wieder Gong und wenn der vorbei ist, die Tasten loslassen. Manchmal muss man das mehrmals machen.

    Ansonsten Zugriffsrechte reparieren oder ganz unten auf meine Signatur klicken. Da wurd der Fehler ausführlicher diskutiert.

    da_jones
     
  3. TomCullen

    TomCullen Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    8
    Hallo Danke,

    hab den Beitrag nicht gesehen, warum auch immer. Danke! Hab dort noch den PRM dinges auch noch gemacht, keine Änderung.

    Neuinstallation ... ? Hmmm ...
     
  4. TomCullen

    TomCullen Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    8
    Bei mir scheint das Problem nun gelöst zu sein:

    Ich habe die vorinstallierte MS Office Testversion vom Rechner genommen

    (mit zig Fehlermeldungen, dass ich nicht zugelassen sei usw., obwohl ich der erste und einzige auf dem Rechner bin)

    und nun funzt das mit dem Ruhezustand wie geschmiert! Ob es das letztlich wirklich war ... wer weiß. Auf jeden Fall könnte der Beginn der Testzeit in den Zeitraum des nicht mehr in den Ruhe-Modus gehenden Rechners passen.

    Und ich hier wohl auch in der falschen Rubrik. Sorry dafür!

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen