1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rueckzahlung von Online-shop

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von julien1204, 25.10.08.

  1. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Hi
    Ich hab vor ca. 1,5 Monaten in nem online shop (eshop24) ne WLan bridge fuer mein T-home anschluss gekauft, weil ich dachte das der Telefonanschluss in meiner Wohnung wo anders liegt.
    naja im endeffek lag der anschluss direkt dort wo mein TV nun haengt und ich hab das Paket mit der WLan bridge gar nicht erst angenommen und es ging zurueck.

    Das ist jetzt gut einen Monat her und ich hab immernoch keine Rueckzahlung erhalten.
    Ich habe mehrmals den Betreiber der Homepage angerufen und per Mail kontaktiert.
    In meiner letzten Mail habe ich dem Betreiber mit einer Klage gedroht wenn er mir das Geld nicht bis zum 31.10. zurueck ueberweist.

    Jetzt die Frage: kann ich den Betreiber einfach so bei der Polizei anzeigen oder muss ich mir dazu nen Rechtsanwalt nehmen? Ich musste sowas gott sei Danke noch nie machen aber knapp 200€ hab ich nicht ueber um die einfach so liegen zu lassen.
     
  2. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    Per Mail dar/kann man solche fristen doch eh nicht setzen oder? Muss man das nicht schriftlich auf dem Postwege machen?
    Ich würd ihm nochmal nen Brief schreiben und da auf die Mails verweisen und dass dann de rnächste Brief vom anwalt kommt.
    Wenn es dann nicht gutgeschrieben wurde ab zum Anwalt (besteht ne Rechtsschutzversicherung?) und ihn nen Breif aufsetzen lassen. Das macht oft Eindruck und wirkt auch dementsprechend.
    Bei dem anwaltsschreiben ruhig nen höheren Betrag verwenden (Mahnungsgebühr etc, da müsste sich der anwalt besser auskennen).

    Soweit mein Rat.

    Grüße
    Switch2Mac
     
    julien1204 gefällt das.
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    okay dann werd ich wohl mal nen brief per Post abschicken.....obwohl ich finde, dass im elektronischem Zeitalter auch per Mail fristen gesetzt werden sollten.
    Aber ne direkte Anzeige bei der Polizei ist danach nicht drin? weil ne Rechtschutzversicherung besteht nicht und bei 200€ will ich eigentlich keinen Anwalt mit einschalten.
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    okay der Laden ist auf meine Drohung eingegangen.....hab heute endlich das Geld wieder bekommen :)
     
  5. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Glückwunsch. Geht ja doch...
     

Diese Seite empfehlen