1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rücksetzen Firmware Update

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Hainer, 02.09.09.

  1. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Ich bin mit dem Update der EFI Firmware 1.4 (vergleichbar BIOS) sehr zögerlich, da bei einem Fehlschlagen der Installation, der Mac dann vielleicht überhaupt nicht mehr funktioniert. Ich spreche aus Erfahrung, da ich nach einem fehlgeschlagenen BIOS-Update (PC), dass Mainboard wegschmeißen konnte! Ich habe gelesen, falls was schief geht, kann man sich eine Firmware Restoration CD bei Apple runterladen. Leider gibt es für iMac`s (Mitte 2009) keine solche CD. Die letzte verfügbare Version ist 1.7! Warum gibt es für die aktuellen iMac keine solche Restoration CD mehr. Kann man anders die Firmware zurücksetzen, im Falle, dass der Mac nicht mehr regiert? Danke für die Hilfe!
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Weil die EFI Updates jetzt alle vollständig mit einer Checksumme abgesichert sind (bei den früheren Varianten fehlte das noch für die nachträglich eingebrachte BIOS-Erweiterung). Fehlschlagende Updates sind damit extrem unwahrscheinlich geworden und können eigentlich nur noch bei bereits bestehenden Hardwaredefekten auftreten.
    Du kannst das relativ sorglos tun, denn im Vergleich zum typischen Taiwan-Billigmainboard sind die Hardwarekomponenten wohlbekannt und die passende Firmware dazu sehr stabil und robust.
    Achte aber darauf dich präzise an die dazugehörige Anleitung zu halten. (Keine einzige Zeile dort ist überflüssig).
     
  3. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Vielen Dank, das leuchtet ein, aber kann es nicht sein, dass einmal ein Stromausfall passiert. Was dann? Dann hilft wohl nur noch der Gang zum Händler. Ein BIOS-Update ist soweit ich weiß, auch mittels einer Checksumme abgesichert. Jedoch sollte man bei einem PC nur sehr selten das BIOS updaten, weil es immer ein großes Risiko darstellt.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Im Normalfall sollte der Rechner dann beim nächsten Start erneut versuchen, das Update zu beenden.
    (Ich würde das aber mal nicht mit Gewalt herausfordern... :) )
     
  5. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    genauso ist es ...... ein bekannter ist waehrend des EFI updates am MagSafe haengen geblieben und der hatte schon so uebel angst das er das ding nicht wieder einschalten wollte ..... beim naechsten reboot hat das MacBook das update dann beendet - ohne weitere probleme aber wie gesagt probieren wuerde ich das nicht absichtlich
     

Diese Seite empfehlen