1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückgaberecht und Zurücksetzen?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von ZAUBERBAER, 05.10.08.

  1. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Jamba

    Dabei seit:
    27.04.06
    Beiträge:
    59
    Kurze wichtige Frage auf die ich leider in der SuFu keine Antwort gefunden habe.
    Möchte meinen Ipod Touch, im Apple Store gekauft (vor 7 Tagen), zurückgeben um doch auf Iphone umzusteigen.
    Habe das Gerät ausgepackt und angeschlossen, aber nie mitgenommen, etc, alles noch absolut neu. Muss oder sollte ich den Ipod "wiederherstellen"?, zurücksetzen, bzw. was sollte ich sonst beachten?
    Viele Grüße
    baer
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Du kannst keinen ausgepackten iPod zurückschicken, wenn er keinen Defekt hat!
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Wobei ich ein wiederherstellen doch empfehlen würde, wenn du schon Daten auf den touch gespielt hast.
     
  4. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    bei im internet gekauften artikeln hast du ein 14-tägiges rückgaberecht ohne angabe von gründen.

    natürlich nicht bei postern oder plakaten die du mit deinem eigenen motiv bedrucken lassen hast. aber ein im applestore gekauften ipod kannst du problemlos bis zum 14. tage nach kauf wieder zurück schicken.

    einfach an den computer anschliessen und in itunes auf wiederherstellen klicken. das dauert 5 minuten und du gehst in jedem fall auf nummer sicher. auch wenn die von apple das so oder so selbst machen bevor sie jenes gerät wieder verkaufen (refurbished).
     
  5. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Jamba

    Dabei seit:
    27.04.06
    Beiträge:
    59
    definitiv? gibt es da überhaupt keine Chance, bzw. hat es noch niemand probiert?

    hier wird schneller geantwortet als ich tippen kann ^^
    Danke für die antworten, dann werde ich morgen bei Apple mal anrufen ... Habe bisher noch nie etwas zurückgeschickt
     
  6. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Okay, hier stand absolut nichts.
     
  7. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    So ein Quatsch klar geht das.

    Rückgaberecht gilt auch für Apple.
     
  8. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Das 14-tägige Rückgaberecht gibt es, keine Frage. Ich habe selbst damals ein Handy gekauft, hatte 1 Monat Rückgaberecht vom Händler aus und habe es benutzt etc., mehr als 2 Wochen, konnte es problemlos zurückschicken und habe den vollen Kaufpreis erstattet bekommen.

    Viele Händler machen allerdings Ausnahmen was z.B. versiegelte, also eingeschweisste, Artikel angeht (z.B. Amazon) wie DVDs etc., der Karton vom alten iPod Touch war ja auch eingeschweisst. Deshalb AGB nachprüfen (ich würde zur Not den Mund halten und nicht sagen dass ich ihn in Betrieb genommen habe, Kopfhörer + Kabel alles am Besten wieder sauber einpacken, so wie es war, Folie auf den Touch kleben, solltest du sie noch haben etc.).
    Das Rückgaberecht ist nämlich eigentlich dafür gedacht dich mit einem Käufer z.B. in einem Kaufhaus gleichzustellen, also dass du dir die Ware in echt anschauen kannst - Auspacken ist da schon etwas anderes, machst du ja in einem Kaufhaus auch nicht wenn sie eingeschweisst ist.
     
  9. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
  10. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Mhh versiegelte Waren sind per Gesetz nur auf Datenträger beschränkt...dann sieht's ja gut für Dich aus ;)
     
  11. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Jamba

    Dabei seit:
    27.04.06
    Beiträge:
    59
    finde ich nicht wirklich exakt.
    Habe noch alles vorhanden, Kopfhörer nicht genutzt, etc. Folien sind auch vollständig da.
    Habe auf ein par Erfahrungen gehofft, aber wahrscheinlich gibt es doch zu wenige die Ihre Geräte zurückschicken.
    Für mich war es nur die Frage ob ich mit Handy und Ipod Touch, oder nur mit Iphone rumlaufen wollte ...
    Werde mich nun daher für zweiteres entscheiden ...

    Vorher bei Apple anrufen sollte man aber? ... Mhh ich glaube ich hab das irgendwo gelesen ^^


    Gerade gefunden:
    hoffen wir mal das es klappt ...
     
  12. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ausgenommen Geräte, denen man die kostenlose Gravur hat verpassen lassen... dann greift das Fernabsatzgesetz in D nicht mehr.
     
  13. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578
    Ja klar.
    Ist ja das selbe bei Postern die ich für mich drucken lies.
    Da wird das Produkt ja auf mich zugeschnitten.
     
  14. chevalier

    chevalier Jamba

    Dabei seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    54
    falsche info,

    wie vorredner schon sagten, wir haben das verbraucherfreundliche Fernabsatzgesetz in unserer Rep.

    und das kennt auch apple, schaut mal hier http://store.apple.com/de/help/returns_refund
    Rücknahmebedingungen.
     
  15. JayDee

    JayDee Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    307
    Was ist denn hier los? Selbstverständlich kann man ausgepacktes Zeug zurückschicken, man darf es auch in Betrieb nehmen und normal benutzen, wie es der Beschaffenheit der Ware entspricht. Aber Hauptsache mal Töne spucken...

    Auspacken, Kopfhörer dran, Probehören = Prüfung der Ware. Dass das heute so in keinem Ladengeschäft mehr möglich ist, steht auf einem anderen Blatt.
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Vorsicht! Dürfen tut er das, genauso darf Apple dann eine Gebühr für die Nutzung erheben!
    Letztlich hat er einen Vorteil aus der Aktion gewonnen und für diese Nutzung darf Apple einen Wertausgleich verlangen.
    Im übrigen sind die Kopfhörer gebraucht hygienemäßig nicht unbedenklich, sodass diese auch in rechnung gestellt werden können.

    Letztlich wird Apple das nicht tun, da der Aufwand zu groß ist, aber es wäre gesetzlich durchaus möglich!

    Dann sei noch ergänzt, dass ein gravierter iPod nicht innerhalb von 14Tagen rückgebbar ist, da er eine Einzelanfertigung darstellt und damit ausgenommen vom Rückgaberecht ist. Er ist nicht ohne weiteres bzw. nur wertgemindert an 3te verkaufbar.
     
  17. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169
    So, jetzt eine juristische Spitzfindigkeit, also alle nicht Interessierten bitte überlesen.

    Ich bin kaum im deutschen Recht bewandert, eher im österreichischen, aber der Wortlaut des §361a BGB deutet für mich auf eine ex tunc Auflösung des Vertrages hin.

    Der Wertausgleich wäre damit aber nur theoretisch, weil auch der Besteller dann einen Wertausgleich für die Bereitstellung des Kapitals verlangen könnte - in der Praxis wird das meist gar nicht verlangt oder kompensiert.
    (Anders ist dies natürlich, wenn der iPod durch den Gebrauch verbraucht würde oder Schaden erleidet)
    Einwände oder Richtigstellungen? Wie gesagt dt. Recht ist nicht mein Fachgebiet, aber es ist ja in weiten Teilen sehr ähnlich.
     
  18. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hi,

    is richtig, evt. anfallende Zinsen des bereitgestellten Kapital sind dann auch auszuzahlen.

    Also ich bin auch kein Jurist, daher keine Garantie auf Richtigkeit. Es spiegelt lediglich wieder was ich über Medien in Erfahrung bringen konnte.

    Grüße,
    Swen
     
    hades gefällt das.
  19. chevalier

    chevalier Jamba

    Dabei seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    54
    aber das darf der online verkäufer (apple) nur, wenn er das in seinen AGBs für die käufer deutlich angekündigt hat. alles hier oder auf anderen einschlägigen seiten zu erfahren http://de.wikipedia.org/wiki/Fernabsatzgesetz

    beim onlinehandel ist das vorteil kopflastig für die verbraucher angesetzt, also man kann sich ruhig und entspannt ein book seiner wahl online bestellen, es 14 tage testen und dann ohne angabe von gründen retounieren, selbst die kosten für die rückfracht braucht der verbraucher bei einem warenwert von über € 40,- nicht zu zahlen.

    zinsen oder sonstiges ausgleichszahlungen können nicht eingefordert werden.

    achtung manche onlinehändler lassen sich extrem viel zeit mit dem geld zurücksenden
     
    #19 chevalier, 06.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.08
    hades gefällt das.
  20. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Jamba

    Dabei seit:
    27.04.06
    Beiträge:
    59
    ich möchte nur kurz schliessen:
    Apple hat das Gerät abholen lassen. Es wurde der vollständige Kaufpreis erstattet. Daher hervorragende Leistung seitens Apple!
     

Diese Seite empfehlen