1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückgaberecht im Apple-Store

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Marve, 28.08.06.

  1. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Servus zusammen.

    Jeder weiss ja, dass es dieses 14-tägige Rückgaberecht laut Fernabsatzgesetz gibt, wenn man im Apple-Store einkauft. Allerdings wüsste ich mal gerne, wie das denn genau funktioniert, wenn man etwas bestellt hat und dieses zurückgeben will.

    -muss man es selber zahlen?
    -muss man es vorher anmelden oder es Apple irgendwie mitteilen?
    -bekommt man dann schnell sein Geld zurück?

    Ich hoffe, es kann mir hier jemand seinen Erfahrungsbericht und Erkenntnisse schildern.

    Gruß und dank, Marve
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Bei einem Wert der Ware von über 40 Euro hat der Händler per Gesetz die Versandkosten zu tragen. (so viel zum selber zahlen)
     
  3. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Also wenn man woanders bestellt, (beim AppleStore weiß ichs noch nicht), liegt der Rechnung ein Retourenschein bei. Den klebst du auf den Karton: da ist dann die Adresse usw drauf und auch eine Nummer, mit der deine Sendung erkannt wird und schneller verarbeitet werden kann. Die bei der Post wissen dann auch schon bescheid, dass du nichts zahlen musst...
     
  4. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Hallo zusammen,

    die Überschrift des Topics passt, also mach ich nich noch einen thread zum Thema "Rückgaberecht auf", sondern poste mal hier meine Frage:

    Ich habe mir letzten Freitag ein MacBook Pro 15" bestellt (noch nicht da, aber bezahlt). Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob nicht jetzt doch im Februar die neue Serie der MbP's rauskommen... und vor Allem nicht, was ich tun soll.

    Habe im Apple store schon angerufen und die nette Dame hat mir gesagt, falls die neuen Modelle innerhalb der 14 Tage rauskommen, wäre es kein Problem, das Gerät zurückzusenden und dann u.U. das "Neue" zu bestellen.

    Meine Frage ist nun:

    Kann ich dann auf dem 15", das jetzt bald kommt, schon Software installieren? Das habe ich nämlich die Frau nicht gefragt. Wären Sachen wie Audium / Office / iTunes... also alles schön legal.
    Ich habe ja dann eine CD dabei, mit der ich den Auslieferungszustand wiederherstellen könnte, oder?
    Meint Ihr das geht so?

    apple addict
     
  5. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    klar wieso nicht. Denke mal du hast dir ja nichts vorinstallieren lassen und dann kannst dus mit der OS X DVD einfach wieder platt machen und alles auf Anfang zurücksetzen. Wenn du dir was vorinstallieren lässt weiß ichs auch nicht genau wies dann aussieht.

    Also meiner Meinung nach kein Problem ;).

    Gruß
     
  6. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Sollte kein Problem sein! :)
     
  7. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Genau, eine Vorinstallation habe ich nicht. Dann bin ich mal zuversichtlich!

    edit:

    Habe hier mal einen interessanten Artikel gefunden, was das "Widerrufsrecht" angeht.
     
    #7 apple addict, 01.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.10

Diese Seite empfehlen