1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ruckelnde Mighty Mouse (USB)

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von msx3000, 15.08.08.

  1. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hallo,

    ich habe mit meiner USB Mighty Mouse seit gestern ein nerviges Problem: Bewege ich die Maus bleibt der Zeiger erst mal haken und springt dann plötzlich los. Ein vernünftiges Arbeiten, gerade in Photoshop, InDesign etc. ist damit nicht mehr möglich.
    Ich habe schon verschiedene Untergründe ausprobiert, leider gibt es über all die gleiche unregelmäßige Bewegung.

    Kennt irgend Wer das Problem oder weiß Jemand Rat?

    Ich benutze die MM an meinem MacBook Pro und habe zusätzlich MZoom installiert, da mir die Maus sonst zu langsam ist. Bisher gab es keine Probleme.
    Benutze nun erstmal meine uralte Microsoft Optical Mouse, die mir noch nie probleme bereitet hat (mittlerweile fast 7 Jahre alt). Ich würd trotzdem gerne wieder mit der Mighty Mouse arbeiten, da der Scrollball sehr praktisch ist. (Plus sie passt optisch besser zum MBP)

    Danke

    Matthias
     
  2. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    hab ähnliches problem mit meiner MM, aber schon von anfang an. sie ist sehr ungenau und "ruckeln". bin absolut unzufrieden mit der maus und benutze daher oft mein stifttablett.
    woran es liegt weiss ich nicht, habe auch usb.:(
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Hab festgestellt das manche Mauspads nicht so gut laufen wie andere. ich nutze von daher die tischplatte!
     
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Der Witz an der Sache ist, dass ich die Maus schon ein halbes Jahr benutzt habe, ohne Probleme!

    Die ganze Sache erinnert mich an die alten Kugel-Mäuse, da waren nach regem Gebrauch schnell mal die Walzen dreckig, was sich auch in solchen Rucklern äußerte. Nur kann soetwas bei einer optischen Maus eigentlich nicht vorkommen.

    @Samsas Traum, wie schon gesagt ich habe schon verschiedene Unterlagen ausprobiert:
    -Tischplatte
    -Mauspad
    -weißes Papier
    -weißes Papier mit Kästchen
    -etc.

    das Ergebnis bleibt gleich: MM ruckelt, die alte Microsoft Maus läuft wie ne Eins!

    viele Grüße

    Matthias
     
  5. yeahsummer

    yeahsummer Granny Smith

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    13
    mir gehts ähnlich - die alte optische usb ms mouse ist klasse, die mm irgendwie labil - und was unglücklich ist, ist das fehlen der beschleunigung, d.h. die maus ist entweder langsam oder schnall, aber nicht langsam bei kleinen bewegungen und dann aber schnell wenn man sie schneller bewegt, falls ihr versteht, was ich meine :))

    ich hab mir so ne kleine freeware von versiontracker geladen und installiert, damit konnte ich das auf zwar skurrile, aber erfolgreiche art einstellen - obwohl ich die software deinstalliert habe, sind die einstellungen wohl noch vorhanden.

    möglicherweise hat mir dieses kleine miststück aber einen gehörigen teil zu meinen problem beigetragen: http://www.apfeltalk.de/forum/imac-h-ngt-t168494.html#post1626652
     
  6. Yanson

    Yanson Alkmene

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    33
    habe das selbe problem mit meiner drahtlosen miighty mouse:

    über ein jahr lang ging alles perfekt und seit einiger zeit das selbe problem wie ihr es auch habt. eine ruckelnde bewegung. ist aber auch nicht immer! aber immer öfter :(
     
  7. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Meine MM ruckelt auch ab und zu, wobei der Fehler immer direkt nach dem Neustartdes MacBooks auftritt.
    Abhilfe schafft dann nur, die MM kurz auszuschalten (mit dem Schieberegler an der Unterseite) und danach wieder zu aktivieren.
     
  8. yeahsummer

    yeahsummer Granny Smith

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    13
    also bei mir lag's daran, daß mein kleiner den klinkenstecker, den ich für den kopfhöhrerausgangbenutze in den hdmi-ausgang gesteckt hatte - läuft bei euch vielleicht auch so'n kleiner wuseliger tazmanian devil rum, oder habt ihr nur schlechte batterien, fussel in der optik oder einfach schlechte unterlagen?
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189

Diese Seite empfehlen