1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rsync: COPYFILE_UNPACK failed:62

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Iteranium, 08.05.09.

  1. Iteranium

    Iteranium Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.09
    Beiträge:
    32
    Ich wollte gerade meine Platte klonen und hatte folgende Fehlermeldung:

    Code:
    copyfile(Users/Iteranium/Installer/_Texte/MacTeX-2008.mpkg/Contents/Packages/TeXLive-2008.pkg/Contents/Resources/.._TeXLive-2008.pax.gz.o8y5Y3,Users/Iteranium/Installer/_Texte/MacTeX-2008.mpkg/Contents/Packages/TeXLive-2008.pkg/Contents/Resources/TeXLive-2008.pax.gz, COPYFILE_UNPACK) failed:62
    Und noch viele andere genau dieser Art, was ist das?
     
    #1 Iteranium, 08.05.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.05.09
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Du scheinst zu versuchen die Kopie auf einem Zieldateisystem zu erstellen, das keine symbolischen Links unterstützt. (Beispielsweise FAT)
     
  3. Iteranium

    Iteranium Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.09
    Beiträge:
    32
    Ist beides HFS+, von daher sollte das doch gehen, oder? Hat das vielleicht etwas mit Journaling zu tun?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Mit absoluter Sicherheit nicht.
    Der genaue Kommandozeilenaufruf und etwas mehr Fehlermeldung wäre hilfreich.
    Auch gut möglich, dass der Link "broken" (also nicht auflösbar) ist und du die entsprechenden Parameter so gesetzt hast, dass das geschehen solle? (Wäre idR gar nicht schlau)
    man rsync / Sektion Symlinks dazu studiert?
     
  5. Iteranium

    Iteranium Alkmene

    Dabei seit:
    08.05.09
    Beiträge:
    32
    Das hier ist die rsync Zeile:
    Code:
    /usr/bin/time /usr/bin/rsync -avE --delete --exclude-from "/Library/Application Support/backup_exclude.txt" $* $quelle $ziel/ > $pord/protokoll.log
    
    man rsync habe ich noch nicht weitergehend studiert.
     

Diese Seite empfehlen