1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RSS Feed von .htaccess geschütztem Wordpress Blog in Mail

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von jota, 28.11.08.

  1. jota

    jota Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    77
    Grüß euch.
    Ich habe eine Webseite und diese ist mit .htaccess geschützt. Darauf läuft ein Wordpress Blog (2.6.5 DE-Edition). Momentan verwalte ich meine Feeds mit Mail.

    Folgendes Problem: Abonniere ich den Feed der Seite fordert mich Mail auf, die Nutzerdaten für .htaccess einzugeben. Diese gebe ich korrekt ein und trotzdem wirft mir das Programm beim abrufen des Feeds eine Fehlermeldung aus. Schalte ich .htaccess für die komplette Webseite ab und abonniere dann den Feed, klappt es ohne Probleme.
    Kennt jemand dieses Problem? Kann mir gerade nicht vorstellen wo das Problem liegt und bin ein wenig ratlos. Den .htaccess will ich auf keinen Fall von der Seite runternehmen. Das wäre also keine Lösung.
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    funktioniert der feed denn in netnewswire?
     
  3. jota

    jota Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    77
    Ja, soeben getestet. Da geht's. Aber in Mail halt leider net...
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    dann tipp ich jetzt mal, daß mail generell nicht mit kennwortgeschützten feeds umgehen kann.
     
  5. jota

    jota Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    77
    Ich denke so pauschal kann man das nicht sagen, denn Mail fragt mich ja nach dem hinzufügen des Feeds nach dem Benutzernamen und Passwort und ich kann anklicken das diese im Schlüsselbund gespeichert werden.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Abonniere den Feed mal in Safari und danach nochmal in Mail.app.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen