1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Routing

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Lebemann007, 04.06.06.

  1. Hallo Zusammen,
    ich habe bei Arcor eine dynamische IP und mir bei DynDNS einen Host eingerichtet.
    Wenn ich diese Internetadresse bei DynDNS aufrufe, werde ich wie gewollt zu meinem heimischen Rechner geroutet.

    Da ich aber nicht nur einen Rechner im Netzwerk habe möchte ich bei Eingabe der Internetadresse auch wahlweise zu einem anderen Rechner in meinem heimischen Netzwerk geroutet werden.

    (Bei meinem WLan-Router kann ich leider nur eine DYNDNS Adresse eintragen)

    Ist das irgendwie möglich und wenn ja wie???
    Hat jemand eine Ahnung??

    Danke euch für eure Hilfe


    Grüße
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hm, also so einfach geht das nicht, also gar nicht ;)

    was du machen kannst st unterschiedliche ports auf unterschiedliche rechner weiterleiten (port forwarding)

    wenn du ne gute firmware hast kannst du auch ports umleiten (port redirection) also zB. eingehend auf port 12000 intern dann auf 22 (ssh) z.B.

    anders geht es nicht ...
     
  3. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    jo wollt ich gerade ebenfalls sagn das portforwarding wird alles im router configuriert... da wo du auch die login daten etc. eingegeben hast viel spass is meist etwas kompliziert ^^ aber man lernt draus....
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Du solltest zuallererst wissen, WOHIN auf Deinen anderen Rechnern Du weitergeleitet werden willst. Wenn Du z.B. auf einem deiner Rechner ebenfalls einen Webserver laufen hast/haben möchtest, gibt es zwei Möglichkeiten:

    a) Du konfigurierst den Webserver auf Deinem Rechner so um, dass er auf einem anderen Port als 80 läuft (denn da läuft ja bereits das Webfrontend Deines Routers). Deinem router sagst Du dann: Route Port XY durch zu meinem Rechner Z. Dann kannst Du über http://deinaccount.dyndns.org:port den Webserver auf deinem Rechner erreichen.

    b) Du routest die Ports in Deinem Router so, dass der z.B. eine Anfrage auf Port XY an Port 80 Deines Rechners weiterleitet. Dann müsstest Du den Webserver auf Deinem Rechner nicht umkonfigurieren.

    Genau so kannst Du mit allen anderen Diensten (SSH, FTP, Telnet, etc. pp.) auch verfahren.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @m00gy
    Router sind heutzutage zum Glück so intelligent, daß sie beim Webinterface zwischen Anfragen vom LAN und vom WAN unterscheiden können. Daher kann man das Webinterface des Routers ganz gemütlich auf Port 80 lassen. Man sollte generell die Wartungsfunktionen NICHT am WAN freigeben.

    @Lebemann007
    Welche Dienste möchtest Du denn von extern nutzen können und was für einen Router verwendest Du?
    Gruß Pepi
     
  6. Danke an Alle!!

    Habe es mittels Portforwarding hinbekommen!

    Viele Grüße
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    Dass man das verlegen soll, hab ich ja auch niemandem empfohlen ;)

    Och, ich denke, dass ist eine Frage der Philosophie. Kann durchaus Sinn machen, das Webinterface des routers auch aus dem WAN heraus erreichbar zu machen.
     

Diese Seite empfehlen