1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Router???

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von cr4v3n, 25.05.08.

  1. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hy,

    habe folgendes Problem, mein Imac hat ab und zu ne richtig schlechte Verbindung zum Wlan Router und manchmal ist sie au ganz weg. Bekomm jetzt bald nen neun Anbieter und einen neuen Router.
    Ich hab grad nen Fritzbox 7170 Router mit dem bin ich voll und ganz zufrieden, nur die Reichweite reicht für unser 4 Stöckiges Haus nicht. Der neue Router ist ein D-Link DI-524 und da hab ich gelesen das er erstens schlecht sein soll und zweitens nicht für WDS geeignet ist. Weil ich dachte dann hätte ich meinen "alten" Fritzbox Router als Repeater genommen.
    Nun stellt sich die Frage was tun? Bräuchte einen Router als Repeater. Will aber nicht viel Geld ausgeben oder kann ich die 2 i-wie miteinander verbinden sodass einer als Repeater arbeitet?
    Danke
     
  2. pho.mac

    pho.mac Boskoop

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    39
    Airport Express...kann WDS.. aber ist schon "relativ" teuer
     
  3. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hm, ich weiß halt nicht wie das bei Kabel BW ist, ob ich den D-Link DI-524 dran haben muss oder ob ich die Fritzbox dran lassen kann, weil die D-Link kann ja kein WDS. Oder ich frag mal ob man das ISDN usw nach oben verlegt.
     
  4. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    > Bekomm jetzt bald nen neun Anbieter und einen neuen Router.

    Die Router vom "Anbieter" haben den Vorteil das oft die Zugangsdaten schon vom Anbieter eingetragen sind. Kennt man sich ein bisschen aus, braucht man die oft billig-beschissenen Router vom Anbieter meistens nicht. ZyXEL ist z.B vollkommener Schrott. Manche Router von T-Online auch.

    >Ich hab grad nen Fritzbox 7170 Router mit dem bin ich voll und ganz zufrieden, nur die Reichweite reicht für unser 4 Stöckiges Haus nicht.

    Bei den winzigen Antennen am Router..
    Da gibt es Lösungen. Z.b auch schon mal das Aufstellen der FB an einem anderen Ort.

    Alternativ natürlich dann auch ein weiterer Accesspoint, der zu dieser FB passt.

    >Der neue Router ist ein D-Link DI-524 und da hab ich gelesen das er erstens schlecht sein soll und

    Lass es..

    WDS ist sicher die Mercedes-Lösung, scheitert aber manchmal einfach daran das "WDS" mit WLAN-Geräten unterschiedlicher Hersteller gar nicht oder oft nicht sauber Funktioniert. Dazu benutzt man am besten immer Geräte von einem Hersteller.

    > Will aber nicht viel Geld ausgeben oder kann ich die

    Kurze Arme, keine Kekse :)

    Alternativ kann man ein Netz aufbauen bei dem die Geräte per Kabel verbunden sind.
    Aber wer will schon ein Kabel legen.. Man bekommt dann auch in den oberen und unteren Etagen ein WLAN, aber kein unterbrechungsfreies einziges Netz, sondern oben ein Netz und unten weiteres..
     
  5. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Und nicht einmal das funktioniert zuverlässig. Hab das mal mit einem Siemens Gigaset Router und einem Gigaset Repeater versucht. Hat nicht geklappt…
     
  6. kerstin_80

    kerstin_80 Gast

    OFFTOPIC: Also ich weiss nciht wie das heutzutage ist, aber früher waren die von der Telekom bereitgestellten Router der Marke Teledat eigentlich von Zyxel, nur mit ein bissel anderer firmware.
    ist eigentlich total unwichtig, aber ich kanns mir nicht verkneifen weil ich auch mal was weiss, hehe
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo cr4v3n

    Schau dir doch mal diese Lösung an von D-Link (gibt auch andere Firmen die das anbieten). Vorteil: Keine Kabelverlegung, funzt an jeder Steckdose. Nachteil: Das ganze Haus dürfte nur einen Stromkreis haben, was aber bei einem 4-stöckigen Haus eher nicht der Fall ist. Aber vielleicht könnte man es lösen, in dem man diese Powerline-Adapter mit WLAN Routern kombiniert. Das könnte vielleicht funktionieren.

    Gruss
    Smooky
     
  8. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    @stargate: Also die FB wollte ich ja ein Stock höher stellen jedoch sind da die Anschlüsse für ISDN usw nicht vorhanden und deshalb geht es nicht.
    @smooky: Stimmt ja daran hab ich gar nicht mehr gedacht, ist ja das gleiche wie das von Develo glaub ich oder? Müsste mal meinen Elektriker fragen ob das ein Stromnetz ist, glaub ich schon. Dann könnte ich ja das unten einstecken am Router und dann das andere an meinem Imac. Geht das auch, das ich dann einen Hub bei mir oben dann dazwischenschalte? weil ich hab noch ne PS3 hier stehen und da hätte ich gerne auch ne I-net Verbindung dran. Dürfte ja eigentlich gehen.
    danke! ;)
     
  9. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Denke daran, dass DLAN (Stromnetzwerk) oft mit älteren (ich schätze mal Vorkriegszeit oder auch 50er Jahre) Stromnetzen Schwierigkeiten hat.
     
  10. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    also unser stromnetz ist 19 jahre alt denke das geht. Kann ich ja auch mal den elektriker fragen. Ich würde gerne das dLAN Wireless extender Starter Kit nehmen. Finde das besser als das dLAN 200 AVeasy Starter Kit. Weil bei dem Wireless brauch ich keine Kabel. Und man bekommt es für 100-120euro ungefähr
     
  11. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    In den letzten 19 Jahren hat sich da nicht viel getan. Aber denke daran, ein Stromzähler schließt einen Stromkreis ab.
     
  12. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    So, hab jetzt im I-net noch ein bisschen rumgesucht und bin auf folgendes gestoßen. Eigentlich bekommen wir ja von Kabel-BW den billigen Router von d-link. Jedoch gibt es einen sehr günstigen und trotzdem leistungsfähigen Router (siehe hier). Entweder der reicht aus für das komplette Haus (was ich davon ausgehe) falls nicht hab ich ja immer noch den von FB wo ich probieren kann ihn als WDS zu benutzen.
    Kann jemand was zu dem Router sagen? In den Tests hat er ganz gut abgeschnitten.
     
  13. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Einen Versuch ist es Wert. Die Airport Extreme soll aber, was die Übertragungsrate angeht, weitaus besser abschneiden als andere Draft-n Router. Sagt zumindest er hier:

    [yt]-lZbF4r9wz4[/yt]​

    Ob das dann auch für die Reichweite gilt, weiß ich nicht.
     
  14. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    ja kann gut sein, nur sehe ich nicht ein soviel geld auszugeben, das Wlan funktioniert ja, nur ab und zu nicht und meistens wenn es geht ist es halt sehr schlecht...
    Deswegen gibt es 2 Lösungen, entweder ich nehm die FB und lass sie unten und tu sie auf den neuen Anbieter konfigurieren und nutze dann oben ein Wlan Repeater oder ich kaufe mir den DLink DIR 635 der kostet 40-50euro genausoviel wie ein Wlan Repeater, deswegen tendiere ich eher zu dem DLink, jedoch weiß ich nicht ob der WDS/repeaten kann... habe es im Handbuch nicht gefunden? Weiß jemand was darüber? Weil wenn der das nicht kann, muss ich mir wohl oder übel einen Repeater holen...
     
  15. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Scheidet die Möglichkeit zwei Router mit einem Kable zu verbinden den völlig aus? Das wäre meiner Meinung nach die stabilste Lösung. Diese ganzen Repeatergeschichten sind immer ganz schön wackelig…
     
  16. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    ja scheidet aus, weil der eine router unten im büro ist und der andere wäre nen stockwerk höher, d.h ich müsste das kabel ein stockwerk hochlegen und dazu hab ich eigentlich keine lust. Aber normalerweise - so stell ich mir das vor - müsste das doch mit dem d-link router gehen. Weil ich hab ja jetzt durch die FB 7170 (ohne Wlan N) noch Empfang per Wlan und N hat ja eine weitaus größere Reichweite... normalerweise müsste das dann gehen...
     
  17. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    so hab nun den neuen router von netgear. Leider kann er nicht WDS, im Internet gibt es ein paar die sagen es gibt eine version von dem die das kann aber er leider nicht... Das Wlan Signal von dem ist jetzt zwar stärker, aber der Internetaufbau von jeglichen Seiten dauert viel länger... warum?
     
  18. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    oder mal mit 802.11n versuchen...
     
  19. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    hm dann bräuchte ich ja nen nagelneuen router, weil keine der 2Router 802.11n verwenden...
    hm, also ich würde jetzt gerne die frage geklärt haben wegen dem langsamen internet... warum ist das internet denn so langsam? liegt ja eindeutig am router aber warum, was verlangsamt das internet denn? (MTU etc.?)
    Hm also das mim Kabel verbinden müsste ich mal meinen Dad fragen theorethisch wäre es möglich. Ist halt wieder arbeit...^^
     

Diese Seite empfehlen